Tipps für Schwangere & Mütter

Stillhilfen: So erleichtern sie dir das Stillen

Stillhilfen: So erleichtern sie dir das Stillen

Stillen ist für dich und dein Baby ein wunderbares Erlebnis, das euch stark zusammenschweißen wird. Aber auch wenn es die gesündeste und natürlichste Art ist, dein Kind zu ernähren, klappt es manchmal nicht gleich von Anfang an. Du und auch dein Baby müsst euch an die neue Situation erst einmal gewöhnen. Kleine Anlaufschwierigkeiten sind dabei völlig normal. Mit etwas Geduld und den richtigen, für euch passenden Stillhilfen werdet ihr diese sicher schnell überwinden.

Stilleinlagen

Unverzichtbar sind besonders zu Beginn der Stillzeit gute Stilleinlagen, um austretende Muttermilch aufzufangen. Vor allem eine hohe Saugfähigkeit und ein zuverlässiger Auslaufschutz sind dabei wichtig. Du hast bei uns die Wahl zwischen waschbaren Einlagen und Stilleinlagen für den einmaligen Gebrauch.

HPA® Lanolin (Brustwarzensalbe)

Sind deine Brustwarzen vom Stillen sehr beansprucht, kannst du sie mit der beruhigenden Salbe pflegen. HPA® Lanolin ist zu 100 Prozent natürlich. Du musst es vor dem Stillen nicht abwaschen, da es so rein ist, dass Babys es sogar schlucken dürfen. Am besten trägst du es vom ersten Stillen an nach jeder Stillmahlzeit in erbsengroßer Menge auf die Brustwarze auf.

Thera°Pearl® 3-in-1 ThermoPerlen

Bei einem Milchstau oder während des Milcheinschusses kann es helfen, die Brust zu kühlen. Die speziell für die Brust geformten, wiederverwendbaren Perlenkissen kannst du auch warm anwenden – zum Beispiel um deinen Milchfluss zu unterstützen. Dazu erwärmst du die ThermoPerlen in der Mikrowelle oder einem Wasserbad. Das Besondere: Du kannst sie am Abpumptrichter der Milchpumpe befestigen und damit auch während des Abpumpens deinen Milchfluss anregen.

Stillkissen

Da du gerade am Anfang viel Zeit mit dem Stillen verbringst, ist es sehr wichtig, dass du richtig und bequem sitzt. Das kleine, kompakte Stillkissen hilft dir und deinem Baby, eine gute Position beim Stillen zu finden – die beste Voraussetzung dafür, dass du keine Nacken-, Rücken oder Kopfschmerzen bekommst. Und da das Kissen ein echtes Leichtgewicht ist, eignet es sich besonders für Mütter nach einem Kaiserschnitt, da es nicht auf die Narbe drückt. Das Stillkissen passt perfekt in die Wickeltasche und ist die ideale Stillhilfe für unterwegs.

Handmilchpumpe

Bei Stillschwierigkeiten oder wenn du gelegentlich Muttermilchvorräte für das Füttern mit der Flasche anlegen willst, kann dir eine Handmilchpumpe wertvolle Dienste leisten. Bei medizinischer Notwendigkeit kann sie dein/e Frauen- oder Kinderarzt/-ärztin sogar verordnen. Solltest du regelmäßig abpumpen wollen, empfiehlt sich eine elektrische Milchpumpe.

Muttermilchbeutel

Abgepumpte Muttermilch kannst du im Kühlschrank aufbewahren oder im Tiefkühlschrank einfrieren. Die Muttermilchbeutel können platzsparender als Aufbewahrungsbecher oder -flaschen flach liegend gelagert werden. Und übrigens: Die Muttermilchbeutel von Lansinoh kannst du ganz leicht direkt an jeder Lansinoh® Milchpumpe anbringen und so zeitsparend und bequem direkt in den Beutel abpumpen.

Stillhütchen

Wenn du eher flache oder eingezogene Brustwarzen hast, kann ein Stillhütchen deinem Baby dabei helfen, besser anzudocken. Auch wenn dein Kind Schwierigkeiten hat, die Brustwarze festzuhalten, empfiehlt sich ein Stillhütchen. Bitte besprich die Anwendung vorher mit deiner Hebamme oder Stillberaterin. Stillhütchen sind nur eine vorübergehende Hilfe und sollten nur so lange wie wirklich nötig verwendet werden. Wichtig ist, dass du das Stillhütchen in der passenden Größe kaufst.

Muttermilchauffänger

Wenn dein Baby auf der einen Seite trinkt, kann es passieren, dass Milch aus der anderen Brust tropft. Damit kein wertvoller Tropfen verschwendet wird, kannst du den Muttermilchauffänger kinderleicht durch sanften Unterdruck an der Brust befestigen und so die Milch sammeln. Du kannst sie verfüttern oder auch für die Pflege deines Babys – etwa als natürlichen Badezusatz – benutzen.

Latch Assist™ Brustwarzenformer

Der Brustwarzenformer ist eine praktische Stillhilfe bei flachen oder eingezogenen Brustwarzen. Er bringt die Brustwarze sanft in die richtige Form und Position, sodass du dein Baby besser anlegen kannst. Auch wenn du nach der Geburt deinen Milcheinschuss bekommst, kann er das Stillen sehr erleichtern. Da die Brust dann so prall gefüllt ist, bekommt dein Baby die Brustwarze manchmal schlecht zu fassen. Die kleine Stillhilfe kannst du ganz diskret mit einer Hand vorm Anlegen aufsetzen.

Wir wünschen dir und deinem Baby eine tolle und harmonische Stillzeit!

 

You have successfully subscribed!