Handmilchpumpe (Weithals)

Komfortabel und praktisch für unterwegs: Mit der Lansinoh® Handmilchpumpe wird gelegentliches Abpumpen kinderleicht!

5 € Müller Coupon: Jetzt hier klicken

Das Wichtigste

  • Leicht & leise, mit wenigen Einzelteilen, auch ideal zum Abpumpen unterwegs
  • Easy-Express Griff für müheloses Abpumpen
  • Regulierbar: Einfacher Wechsel zwischen Stimulations- und Abpumprhythmus
  • Inklusive NaturalWave® Sauger: Extraweich und flexibel- bewahrt das natürliche Saugverhalten

Produktbeschreibung:

Die Lansinoh® Handmilchpumpe hilft Müttern dabei, die kurzzeitige Trennung von ihrem Baby zu überbrücken, Schwellungen beim Milcheinschuss zu lindern und die Milchproduktion anzuregen. Die leichte und leise Pumpe eignet sich auch ideal fürs Abpumpen unterwegs. Dank des ergonomischen Easy-Express Griffs, welcher auch für zierliche Hände geeignet ist, können Mütter schnell und mühelos abpumpen. Mit nur einer Hand können sie zwischen Stimulationsrhythmus und Abpumprhythmus wechseln. Im Stimulationsrhythmus wird die Brust sanft auf das Abpumpen vorbereitet und der Milchspendereflex angeregt. Der Abpumprhythmus sorgt danach für den Milchfluss. Druck und Abpumpstärke können manuell reguliert werden, was viele stillende Mütter als sehr angenehm empfinden.

Die Lansinoh® Handmilchpumpe besteht aus nur acht Einzelteilen und lässt sich somit schnell und einfach zusammenbauen und reinigen. Der stabile Standboden kann als Trichterdeckel verwendet werden und schützt so die Pumpe vor allem beim Transport. Außerdem ist die Lansinoh® Handmilchpumpe kompatibel mit den Lansinoh® Weithalsflaschen mit dem Lansinoh® NaturalWave® Sauger (Größe S im Lieferumfang enthalten), welcher es dem Baby ermöglicht, sein natürliches, an der Brust erlerntes Saugverhalten zu bewahren. Die Sauger können im Handel in den Größen S, M und L nachgekauft werden. Die Lansinoh® Handmilchpumpe ist ebenfalls kompatibel mit den Lansinoh® Muttermilchbeuteln. Mit Pump into bag wird das Aufbewahren noch einfacher: Die Muttermilch wird direkt in den an der Pumpe befestigten Muttermilchbeutel gepumpt. Der mitgelieferte ComfortFit Saugaufsatz gewährleistet einen sicheren und angenehmen Sitz.

Ersatz-Ventile (zwei Stück) für die Handmilchpumpe können hier bestellt werden.

Die ComfortFit® Saugaufsätze für alle Lansinoh® Milchpumpen sind in fünf Größen erhältlich: Größe S, Standard, Größe M, Größe L und Größe XL.

Welche Milchpumpe sich für die verschiedenen Bedürfnisse stillender Mütter jeweils am besten eignet, verrät der Artikel „Die richtige Milchpumpe finden“.

Inhalt:
ComfortFit Saugaufsatz
Standard Pumpenkörper mit Silikonmembran Stempel
Ergonomischer Easy-Express Griff
Deckel und Verschlussplättchen für die Muttermilchflasche (Weithals)
Ersatzventil
Standboden
NaturalWave®Sauger Größe S mit Schutzkappe
Muttermilchflasche (160ml)
2 Muttermilchbeutel
Kennziffer ("Pharmazentralnummer") für den Kauf in der Apotheke in Deutschland: PZN 1077 5222

Auszeichnungen:
kidsgo EMPFEHLUNG – Handmilchpumpe Lansinoh Test 2. Quartal 2015

Kundenbewertungen

Basierend auf 5 Bewertungen Eine Bewertung schreiben

Wie viele Pumprhythmen hat die Handmilchpumpe?
Die Handmilchpumpe von Lansinoh hat zwei Rhythmen. Die Brust wird im Stimulationsrhythmus ganz sanft auf das Abpumpen vorbereitet. Im Abpumprhythmus kann die Milch effektiv extrahiert werden.

Kann ich direkt in die Lansinoh® Muttermilchbeutel abpumpen?
Ja, die Lansinoh® Muttermilchbeutel eignen sich für „Pump into bag“. Für das direkte Anbringen der Beutel ist kein Adapter nötig. Es wird direkt in den Beutel abgepumpt: Kein Verschütten mehr beim Umfüllen. Kein Tropfen der wertvollen Milch wird verschenkt. Auch das Flaschenspülen entfällt. Die Beutel eignen sich perfekt für unterwegs und zusammen mit dem Pumpkörper passen sie bequem in die Hand- oder Wickeltasche.

Passen die Lansinoh® Muttermilchflaschen auch an die Lansinoh® Milchpumpen?
Die Lansinoh® Muttermilchflaschen passen an alle aktuellen Lansinoh® Milchpumpen so auch an die Handmilchpumpe.

Wo bekomme ich Ersatzteile für die Handmilchpumpe von Lansinoh?
Die Silikon-Ventile (2 Stück) für die Handmilchpumpe können bequem bei Amazon bestellt werden: https://amzn.to/2urx1LD. Die ComfortFit® Saugaufsätze für die Handmilchpumpe von Lansinoh sind in fünf Größen und ebenfalls bei Amazon erhältlich: Größe S, Standard, Größe M, Größe L und Größe XL.

Wie kann die Handmilchpumpe desinfiziert werden?
Vor dem ersten Gebrauch sollten alle Teile der Handmilchpumpe für 10 Minuten ausgekocht werden. Bitte auf ausreichend Wasser im Topf achten, sodass sich die Teile frei bewegen können und nicht mit dem Topf in Berührung kommen. Anschließend bitte an der Luft trockenen lassen. Die Handmilchpumpe ist ebenfalls für Mikrowellendesinfektionsbeutel und haushaltsübliche Sterilisatoren geeignet. Bitte die jeweiligen Herstellerangaben beachten. Alternativ kann auch eine Sterilisationslösung (mindestens 30 min.) genutzt werden. Die Lösung sollte nicht länger als 24 Stunden genutzt werden. Der NaturalWave® Sauger sollte vor dem Erstgebrauch 5 Minuten ausgekocht werden. Nach dem Abkühlen bitte gründlich mit klarem Wasser ausspülen.

Ist die Lansinoh® Handmilchpumpe spülmaschinengeeignet?
Alle Teile der Lansinoh® Handmilchpumpe können grundsätzlich im oberen Korb des Geschirrspülers oder per Hand mit warmem Wasser und mildem Spülmittel gereinigt werden. Für eine längere Lebensdauer empfehlen wir, vor allem das weiße Ventil, die Silikonmembran, den Stempel, den Saugaufsatz und den Sauger per Hand zu reinigen. Gerade das weiße Ventil und der Sauger sollten besonders schonend gereinigt werden. Bitte keine Flaschenbürste verwenden, um das Ventil oder den Sauger zu durchstoßen.

Bitte beachten Sie, dass es zu Verfärbungen kommen kann, wenn anderes verschmutztes Geschirr mit färbenden Speiseresten (wie z.B. Tomatensauce, Paprika oder Karotten) zusammen mit den Pumpsets in der Spülmaschine gereinigt wird - das gleiche passiert auch bei anderen Artikeln aus diesem Material. Diese Verfärbung bedeutet jedoch nicht, dass sich noch Reste anderer Lebensmittel auf dem Material befinden - die Hygiene ist nicht eingeschränkt und die Funktionssicherheit des Produktes wird nicht beeinträchtigt.

Gibt es Tipps zum Abpumpen?
Der Saugaufsatz sollte angenehm und dicht sitzen. Eine leichte Neigung ermöglicht es der Muttermilch, ganz natürlich in die Flasche zu laufen. Das Wichtigste beim erfolgreichen Abpumpen ist das Auslösen des Milchspendereflexes. Um diesen Reflex auszulösen, kann es hilfreich sein, warme Kompressen zu nutzen (etwa die Lansinoh 3in1 Thermoperlen), ein Bild des Babys zu betrachten und an es zu denken oder etwa die Brust sanft kreisend zu massieren. Für das Abpumpen möglichst eine Zeit wählen, in der die Frau sich nicht beeilen muss und nicht unterbrochen wird. Das Abpumpen fällt leichter, wenn der Rhythmus des Babys möglichst nahe imitiert wird. Daher die Geschwindigkeit und Saugstärke durch Ausprobieren so ähnlich wie möglich wählen.

Lass dich nicht entmutigen, auch das Abpumpen muss erst erlernt werden. Anfangs kann das Abpumpen durchaus länger oder kürzer dauern als erwartet und nur wenig Milch abgepumpt werden. Das heißt nicht, dass du etwas falsch machst oder dein Körper wenig Milch produziert. Die Milchmenge hängt von der Nachfrage ab und kann mit regelmäßigem Pumpen angeregt bzw. aufrechterhalten werden.

Wie lange kann ich Muttermilch aufbewahren?
Die aktuellen Informationen zur Aufbewahrung von Muttermilch findest du hier.
You have successfully subscribed!