Tipps für Schwangere & Mütter

19. Schwangerschaftswoche (19. SSW) – die zweite große Ultraschalluntersuchung steht an

19. Schwangerschaftswoche (19. SSW) – die zweite große Ultraschalluntersuchung steht an

In der 19. Schwangerschaftswoche befindest du dich in der 3. Woche des 5. Schwangerschaftsmonats. Dein Baby ist mittlerweile so groß wie eine Banane. Seine Geschlechtsorgane sind  gut entwickelt und seine Sinnesorganefunktionieren immer besser. Du solltest dir jetzt viel Ruhe gönnen, um deinen Körper zu unterstützen.

Das passiert bei dir als Mama in der 19. SSW

Die Entwicklung deiner Plazenta (deines Mutterkuchens) ist in der 19. SSW vollständig abgeschlossen. Sie wächst ab jetzt nur noch in die Breite. Dein Stoffwechsel läuft auf Hochtouren. Eventuell entdeckst du auf deinen Wangen, deiner Stirn und Nase vermehrt Pigmentflecken (Melasma). Sie entstehen durch deinen veränderten Hormonhaushalt. Nach der Entbindung verschwinden sie in der Regel von allein wieder.

Infokasten: So weit ist dein Baby in der SSW 19 entwickelt?   

  • Dein Baby ist in der Schwangerschaftswoche 19 zwischen 185 und 225 Gramm schwer und 15-19 cm groß. Das ist vergleichbar mit einer großen Mango oder einer Banane.
  • Der Körper deines Babys ist vollständig mit der sogenannten Käseschmiere (Vernix caseosa) bedeckt. Sie besteht aus einem fettigen Talgdrüsensekret und abgestorbenen Hautzellen, hat eine antibakterielle Eigenschaft und schützt die Haut deines Babys vor Austrocknung im Fruchtwasser.
  • Die Haut deines Babys wird in der Schwangerschaftswoche 19 dicker.
  • Dein Baby hat einen ausgeprägten Greifreflex und zieht mit seiner kleinen Hand hin und wieder an seiner Nabelschnur.
  • Das Gehirn und die Sinnesorgane deines Babys entwickeln sich rasant. Dein Kind fühlt, wenn du deine Hand auf deinen Bauch legst.
  • Die Geschlechtsorgane deines Babys sind gut entwickelt. Bei Mädchen sind die Scheide, die Gebärmutter und die Eileiter mit sechs Millionen Eizellen ausgebildet. Bei Jungen produzieren die Hoden bereits Testosteron .

 

Deine zweie große Ultraschalluntersuchung steht an

Zwischen der 19. und 22. Schwangerschaftswoche findet deine zweite große Ultraschalluntersuchung statt. Der kleine Mensch in dir sieht mittlerweile wie ein richtiges Baby aus. Diesmal werden auch die Organe deines Babys genauer betrachtet und Position des Mutterkuchens in den Mutterpass eingetragen. Deine Ärztin oder dein Arzt werden möglicherweise auch schon ein ungefähres das Gewicht deines Babys bei der zweiten großen Ultraschalluntersuchung in der 19. SSW schätzen..

In der 19. Schwangerschaftswoche kannst du die Bewegungen deines Babys auf jeden Fall im Ultraschall sehen.

Insgesamt hast du in deiner Schwangerschaft drei Ultraschalluntersuchungen: eine um die 10., eine um die 20. und eine um die 30. Woche deiner Schwangerschaft. Wenn du dein Baby öfter im Ultraschall sehen möchtest, musst du zusätzliche Ultraschall-Untersuchungen selbst bezahlen.

Anders sieht das aus, wenn deine Schwangerschaft als Risikoschwangerschaft zählt. Das ist dann der Fall, wenn du

  • über 35 Jahre alt bist und dein erstes Kind erwartest,
  • bereits Fehlgeburten hattest,
  • bei früheren Geburten Komplikationen aufgetreten sind oder
  • du eine Erkrankung hast
  • du Mehrlinge erwartest.

Während der Schwangerschaft steht alle vier Wochen eine Vorsorgeuntersuchung an. Ab dem 8. Monat wirst du dann sogar alle zwei Wochen untersucht. Sollte bei dir eine Risikoschwangerschaft vorliegen, bestellt dich dein Frauenarzt dich wahrscheinlich häufiger zur Kontrolle.

Diese Fragen beschäftigen Schwangere in der 19. SSW

Wenn du in der 19. Woche schwanger bist, ist dein Babybauch mittlerweile gut sichtbar. Im Schnitt nimmst du jetzt etwa 1,5 kg pro Monat zu. Doch keine Sorge: Die Gewichtszunahme in der 19. SSW und deiner gesamten Schwangerschaft ist nicht nur auf kleine Fettpölsterchen zurückzuführen, sondern auch auf die wachsende Gebärmutter, deine Plazenta und das Fruchtwasser.

Wie in der vergangenen Schwangerschaftswoche 18 beschäftigen dich auch jetzt viele Fragen. Die wichtigsten haben wir für dich gesammelt.

Mit welchen Schwangerschaftssymptomen muss ich in der 19. Woche rechnen?

Jede Schwangere erlebt die spannende Zeit der Schwangerschaft anders. Es ist allerdings sehr wahrscheinlich, dass du dann und wann Heißhunger auf bestimmte Lebensmittel hast, wenn du 19 Wochen schwanger bist.

Doch das sind noch nicht alle Schwangerschaftsbeschwerden, die sich in der 19. SSW zeigen können.

Ziehen im Unterleib

Wegen der Mutterbanddehnung kann es auch in der 19. Schwangerschaftswoche zu stechenden oder dumpfen Schmerzen im Unterleib kommen. Meist spürst du das Ziehen nur auf einer Seite, wenn du dich plötzlich bewegst.

Geschwollene Füße

Schwere Beine und geschwollene Füße sind in der SSW 19 kein Grund zur Sorge. Auch Rückenschmerzen können sich bei dir jetzt hin und wieder bemerkbar machen. Gönne dir viel Ruhe und lege deine Beine so oft es geht hoch. Ein Kissen zwischen den Beinen kann dir beim Schlafen auf der Seite helfen.

Harndrang

Du musst nachts öfter raus und hast auch tagsüber einen vermehrten Harndrang? Auch das ist ganz normal. Wichtig ist, dass du dem Harndrang in der Schwangerschaft immer nachgibst. Beim Wasserlassen werden nämlich Krankheitserreger aus der Blase gespült.

Neunzehnte Schwangerschaftswoche: Darauf solltest du jetzt achten

  • Du und dein Partner oder deine Partnerin könnt euch bereits in der SSW 19 auf die Suche nach einem freien Platz in einem Geburtsvorbereitungskurs machen. Auch wenn diese üblicherweise erst zwischen der 24. und 28. Woche starten, schadet es nicht, euch in den begehrten Kursen schon jetzt einen Platz zu sichern.
  • Auch mit der Suche nach einer geeigneten Kinderarztpraxis solltet ihr langsam beginnen.
  • Frage deine Hebamme, welche Übungen dir helfen können, um Rückenschmerzen vorzubeugen und beweglich zu bleiben.
  • Viel Ruhe, eine ausgewogene Ernährung und Bewegung sind nach wie vor wichtig für dich und dein Baby.
In der kommenden 20. Schwangerschaftswoche ist es sehr wahrscheinlich, dass du endlich sicher die ersten Kindsbewegungen spürst. Eine Woche später kann dein Kind deine Stimme wahrnehmen: Zeit, mit deinem Baby zu sprechen, damit es sich an deine beruhigende Stimme gewöhnt.

Weitere Beiträge

20. Schwangerschaftswoche (20. SSW) – Hurra, die Hälfte deiner Schwangerschaft ist geschafft!
20. Schwangerschaftswoche (20. SSW) – Hurra, die Hälfte deiner Schwangerschaft ist geschafft!

Herzlichen Glückwunsch: In der 20. Schwangerschaftswoche liegt die Hälfte deiner Schwangerschaft hinter dir!

Mehr erfahren
18. Schwangerschaftswoche (18. SSW) – dein Baby bekommt Fingerabdrücke
18. Schwangerschaftswoche (18. SSW) – dein Baby bekommt Fingerabdrücke

In der SSW 18 befindest du dich bereits in der zweiten Woche des fünften Schwangerschaftsmonats.

Mehr erfahren
You have successfully subscribed!