Tipps für Schwangere & Mütter

11. Schwangerschaftswoche (11. SSW) – das Gesicht deines Babys ist erkennbar

11. Schwangerschaftswoche (11. SSW) – das Gesicht deines Babys ist erkennbar

Auch die elfte Schwangerschaftswoche hält für dich und dein Baby viele Entwicklungen parat. Du befindest dich nun am Ende des dritten Schwangerschaftsmonats, hast das 1. Trimester also bald geschafft.

In der 11. SSW hat dein Baby bereits ein gut erkennbares Gesicht sowie Arme und Beine. Jede Minute bilden sich in seinem Gehirn tausende neue Nervenbahnen. Bei dir macht sich die Schwangerschaft langsam auf der Waage bemerkbar und du spürst wahrscheinlich einen erhöhten Puls.

Was passiert im Körper der Mutter in der 11. SSW?

Dein Körper arbeitet auf Hochtouren, um deinem Baby alles zu geben, was es braucht. Weil du die Plazenta mit Blut versorgen musst, ist dein Blutvolumen mittlerweile um bis zu 50 Prozent angestiegen. Die Folge können Kreislaufprobleme sein. Positiv wird dir vielleicht auffallen, dass deine Haare und Nägel schneller wachsen als sonst.

Infokasten: Wie weit ist das Baby in der 11. SSW entwickelt?   

  • Dein Baby ist jetzt so groß wie eine Feige oder ein Rosenkohlröschen.
  • Es ist 4-6 cm groß und wiegt stolze 7-9 Gramm.
  • Im Gesicht des Fötus sind nun Augen, Lippen und Ohren erkennbar.® Die Haut deines Babys wird dicker und es wachsen erste Härchen und Nägel.
  • Die äußeren Geschlechtsmerkmale beginnen sich zu formen, sind im Ultraschall aber noch nicht erkennbar.
  • Die Organe reifen weiter aus und aus den Knorpeln des Skeletts bilden sich Knochen.  
  • Dein Baby kann Fruchtwasser schlucken und ausscheiden, seine kleine Hand zur Faust ballen und bewegt sich viel.
  • Die Lunge ist ausgebildet, aber noch nicht funktionstüchtig.  

 

Wichtige Fragen in der 11. SSW  

Wie in der Schwangerschaftswoche 10 beschäftigen dich auch jetzt viele Fragen. Die häufigsten findest du hier auf einen Blick.

Welche Schwangerschaftsbeschwerden sind in der SSW 11 normal?

In der 11. SSW hast du nach wie vor mit den verschiedensten Schwangerschaftsbeschwerden zu kämpfen. Dazu gehören:

  • Kreislaufprobleme und ein erhöhter Puls wegen des erhöhten Blutvolumens, Herzrasen
  • Zahnfleischbluten
  • Vermehrter Durst
  • Sodbrennen
  • Vermehrter Harndrang, weil die Gebärmutter auf die Harnblase drückt

Auch ein Ziehen im Unterleib und Verstopfung sind nach wie vor nicht unüblich. Die gute Nachricht ist, dass deine Schwangerschaftsbeschwerden in der 11. SSW langsam nachlassen und nach der Schwangerschaftswoche 12 in der Regel ganz verschwinden. Dann hat sich dein Hormonhaushalt eingependelt. Positiv wird dir sicher auffallen, dass du dank deiner guten Durchblutung immer warme Füße und Hände hast.

Elfte Schwangerschaftswoche: Was ist im Ultraschall zu sehen?

Im Ultraschall sind in der Schwangerschaftswoche 11 die Arme und Beine sowie das Gesicht deines Babys erkennbar. Du siehst auf dem Ultraschallbild bereits einen richtigen kleinen Menschen, der fleißig zappelt. Bis dein Frauenarzt dir das Geschlecht deines Babys verraten kann, werden aber noch mindestens drei Wochen vergehen.

Was spürt man in der 11. Schwangerschaftswoche?

Die Bewegungen des Fötus sind für dich in der 11. SSW noch nicht spürbar. Du wirst dein Baby erst etwa um die 20. Schwangerschaftswoche herum spüren können. Wann genau, ist von Mutter zu Mutter unterschiedlich. Wenn du bereits ein oder mehr Kinder geboren hast, spürst du dein Baby sehr wahrscheinlich schon deutlich früher.

Wie hoch ist das Fehlgeburtsrisiko in der 11. SSW?

Die kritische Entwicklungsphase deines Babys ist abgeschlossen. Damit ist das Risiko für eine Fehlgeburt in der SSW 11 äußerst gering.

Hat man in der SSW 11 schon einen Bauch?

Deine Gebärmutter ist deutlich gewachsen und füllt beinahe dein ganzes Becken aus. Ein Babybauch ist in der Schwangerschaftswoche 11 aber in der Regel noch nicht zu sehen. Es wird aber nicht mehr lang dauern, bis dir die Schwangerschaft jeder ansehen kann.

Was ist in der elften Schwangerschaftswoche wichtig?

  1. Allerspätestens jetzt ist es Zeit für die erste Vorsorgeuntersuchung.
  2. Ernähre dich gesund und ausgewogen. Achte besonders auf die Aufnahme von ausreichend Vitamin C.
Plane nach wie vor Zeit für Bewegung an der frischen Luft ein. Auch die Ausführung leichter Sportarten wirken sich in der Schwangerschaft positiv auf dich und dein Baby aus.

Weitere Beiträge

12. Schwangerschaftswoche (12. SSW) – das erste Trimester geht zu Ende
12. Schwangerschaftswoche (12. SSW) – das erste Trimester geht zu Ende

Der 12. SSW sehen alle werdenden Mütter mit Freude entgegen.

Mehr erfahren
10. Schwangerschaftswoche (10. SSW) – dein Baby ist jetzt so groß wie eine Erdbeere
10. Schwangerschaftswoche (10. SSW) – dein Baby ist jetzt so groß wie eine Erdbeere

In der 10. SSW bewegst du dich mit großen Schritten darauf zu, das 1. Trimester deiner Schwangerschaft zu vollenden.

Mehr erfahren
You have successfully subscribed!