Tipps für Schwangere & Mütter

32. Schwangerschaftswoche (32. SSW) – die Entwicklung deines Babys ist fast abgeschlossen

32. Schwangerschaftswoche (32. SSW) – die Entwicklung deines Babys ist fast abgeschlossen

Du hast die Zielgerade erreicht: In der 32. Schwangerschaftswoche bist du in der letzten Woche des 8. Schwangerschaftsmonats. In ungefähr acht Wochen macht sich dein Baby auf den Weg und wird in deinen Armen seinen ersten kräftigen Schrei loslassen. Doch bis dahin wird es noch ordentlich an Gewicht zulegen.

Das passiert bei dir als Mama in der 32. SSW

Die Geburt rückt immer näher. Deswegen hast du etwa ab der 32. SSW nicht mehr nur alle vier, sondern alle zwei Wochen eine Vorsorgeuntersuchung. So kann deine Ärztin, dein Arzt oder deine Hebamme engmaschiger kontrollieren, ob sich dein kleiner Liebling gut entwickelt.

Beim nächsten Vorsorgetermin wird bei dir außerdem ein Bluttest auf Hepatitis B durchgeführt. Solltest du infiziert sein, braucht dein Baby nämlich direkt nach der Geburt eine Impfung. Doch keine Sorge: Im Bauch ist es für dein Baby ungefährlich, falls du infiziert sein solltest.

In der SSW 32 spürst du sicher schon recht häufig Übungswehen (Braxton-Hicks-Kontraktionen). Das ist völlig normal, denn dein Körper bereitet sich mit den Übungswehen auf die richtige Geburt vor. Bei den Übungswehen wird dein Bauch plötzlich hart und entspannt sich dann wieder. Einige Frauen spüren ein begleitendes leichtes Ziehen, für andere sind die Übungswehen komplett schmerzlos. 

Infokasten: So weit ist dein Baby in der SSW 32 entwickelt?   

  • Dein Baby wiegt in der 32. SSW zwischen 1600 und 1800 Gramm und ist mit 43-46 cm so groß wie ein Chinakohl oder eine Ananas.
  • Die Entwicklung deines Babys ist in der Schwangerschaftswoche 32 fast vollständig abgeschlossen; es nimmt hauptsächlich an Fett und Muskeln zu.
  • Auf der Netzhaut deines Babys entwickeln sich in der SSW 32 die Fotorezeptoren, die den Pupillenreflex ermöglichen (Weiten und Zusammenziehen der Pupille).
  • Die Ohrmuscheln deines Babys sitzen jetzt an ihrer endgültigen Position am Kopf – nur die winzigen Ohrläppchen müssen sich noch entwickeln.
  • Die Sinne deines Babys werden immer feiner und es lernt, seine Körpertemperatur zunehmend selbst zu regulieren.
  • Durch häufigen Schluckauf in der SSW 32 trainiert dein Baby seine Atmung.

 

Es muss sein: Behördenangelegenheiten in der 32. SSW klären

Du kannst dir sicherlich Schöneres vorstellen, aber es muss gemacht werden: In der 32. Schwangerschaftswoche kannst du dich gemeinsam mit deinem Partner oder deiner Partnerin um verschiedene Behördenangelegenheiten kümmern:

  • Du musst bei deiner Krankenkasse und deinem Arbeitgeber die Bescheinigung über deinen errechneten Geburtstermin abgeben. Diese erhältst du bei deiner Ärztin, deinem Arzt oder deiner Hebamme. Denn nur so kann die Auszahlung des Mutterschaftsgeldes mit dem Zuschuss durch den Arbeitgeber gewährleistet werden.
  • Besorgt euch jetzt schon die Anträge für Elterngeld, Elternzeit und Kindergeld und füllt sie sorgfältig aus – denn die Bearbeitungszeiten sind lang. Dein Partner oder deine Partnerin muss seine bzw. ihre Elternzeit beispielsweise 7 Wochen im Voraus beantragen. Als werdende Mama kannst du deine Elternzeit schon früher beantragen.
  • Falls dein Partner und du nicht verheiratet seid, denkt frühzeitig an die Vaterschaftsankerkennung und macht euch Gedanken über das Sorgerecht, das sowohl bei einem als auch bei beiden Elternteilen liegen kann.

Auch wenn es dir in der Schwangerschaftswoche 32 noch etwas früh erscheinen mag, dich um all das zu kümmern und du manche Anträge noch gar nicht abgeben kannst: Wenn dein Baby erst einmal da ist, wirst du froh sein, wenn alles vorbereitet ist. Schließlich hast du dann erst einmal andere Sachen im Kopf als Behördengänge – und dein Baby auf dem Arm.

Diese Fragen beschäftigen dich sicher in der SSW 32

Wie in der vergangenen Schwangerschaftswoche 31 hast du bestimmt auch diese Woche viele Fragen. Die wichtigsten haben wir deswegen wieder für dich gesammelt.

Welche Chancen hat mein Baby bei einer Frühgeburt in der SSW 32?

Wenn dein Baby in der 32. SSW auf die Welt kommen sollte, spricht man schon von einem moderaten bis späten Frühchen. Dein Baby hätte bei einer Frühgeburt in der SSW 32 also sehr gute Chancen auf einen gesunden Start ins Leben. Vielleicht braucht es aber noch einige Zeit lang eine unterstützende Beatmung, bis es das Atmen ganz aus eigener Kraft meistern kann.

Wann dreht sich das Baby im Bauch?

Mit näher rückender Geburt fragst du dich sicher, ab wann dein Baby mit dem Kopf nach unten liegt. Manche Babys haben die Geburtsposition in der Schwangerschaftswoche 32 schon erreicht, andere nicht.

Wenn dein Baby nicht dazugehören sollte, brauchst du dir keine Gedanken machen. Es ist noch genug Zeit und dein Baby kann seine Lage bis zur Geburt noch mehrmals ändern. Damit dein Baby sich drehen kann, befindet sich in deinem Bauch ca. 1 Liter Fruchtwasser. Die Menge des Fruchtwassers verringert sich ab jetzt proportional zur Gewichtszunahme deines Lieblings.

32 Wochen schwanger: Mit welchen Schwangerschaftssymptomen muss ich rechnen?

Dein Baby wächst und wächst. Mit dem knapper werdenden Platz in seinem Bauch spürst du immer gröbere Tritte. Die anderen Schwangerschaftssymptome in der 32. SSW ähneln denen der letzten Wochen.

Sodbrennen und Bauchschmerzen

Das Schwangerschaftshormon Progesteron macht deine Muskeln lockerer. Deshalb können deine Muskeln am Mageneingang nicht mehr richtig schließen. Die deswegen in deine Speiseröhre aufsteigende Magensäure führt zu Sodbrennen. Zusätzlich sorgt deine verlangsamte Verdauung dann und wann für Bauchschmerzen.

Helfen können kleine Mahlzeiten mit vielen Ballaststoffen, der Verzicht auf scharfes Essen, eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr und moderate Bewegung.

Rückenschmerzen, Harndrang und Kurzatmigkeit

Auch mit Rückenschmerzen, Harndrang und Kurzatmigkeit hast du in der 32. Schwangerschaftswoche weiterhin zu kämpfen. Diese Beschwerden sind deinem wachsenden Bauch geschuldet: Dein Baby verschiebt deine Organe und deinen Körperschwerpunkt.

32. Schwangerschaftswoche: Das ist jetzt wichtig

  • Wenn du in der 32. Woche schwanger bist, kannst du schon mit deiner Hebamme absprechen, wie die Wochenbettbetreuung organisiert sein wird.
  • Denke daran, dass du auch in der SSW nicht auf Sex verzichten musst – ganz im Gegenteil. Beim Sex wird das Bindungshormon Oxytocin ausgestoßen. Das ist nicht nur gut für dich, sondern auch für dein Baby. Meide aber Stellungen, bei denen dein Bauch gedrückt wird.
In der kommenden Schwangerschaftswoche 33 sehen wir uns genau an, wie dein Baby mittlerweile liegen sollte. Und natürlich bekommst du die üblichen Infos zur Entwicklung deines kleinen Schatzes.

Weitere Beiträge

33. Schwangerschaftswoche (33. SSW) – dein Baby nimmt langsam die endgültige Geburtsposition ein
33. Schwangerschaftswoche (33. SSW) – dein Baby nimmt langsam die endgültige Geburtsposition ein

Juhu, du bist mit der 33. Schwangerschaftswoche im 9. Schwangerschaftsmonat angekommen. Damit beginnt nun wirklich der Endspurt!

Mehr erfahren
31. Schwangerschaftswoche (31. SSW) – jetzt kannst du dich aufs Stillen vorbereiten
31. Schwangerschaftswoche (31. SSW) – jetzt kannst du dich aufs Stillen vorbereiten

Die 31. Schwangerschaftswoche liegt mitten in deinem 8. Schwangerschaftsmonat. In ungefähr 10 Wochen wird dein kleiner Schatz auf die Welt kommen.

Mehr erfahren
You have successfully subscribed!