Tipps für Schwangere & Mütter

29. Schwangerschaftswoche (29. SSW) – deine 3. große Vorsorgeuntersuchung steht an

29. Schwangerschaftswoche (29. SSW) – deine 3. große Vorsorgeuntersuchung steht an

Die 29. SSW läutet den 8. Monat ein. Langsam, aber sicher beginnt der Endspurt deiner Schwangerschaft. Die inneren Organe deines Babys sind fast fertig ausgebildet. Es kümmert sich jetzt hauptsächlich ums Wachsen und Zunehmen. Du merkst das sicherlich daran, dass deine Beweglichkeit nach und nach abnimmt.

Das passiert bei dir als Mama in der 29. SSW

Du bist spätestens jetzt im 3. und letzten Schwangerschaftstrimester angelangt. Je nach Zählweise wird manchmal auch die 28. Schwangerschaftswoche als Beginn des 3. Trimesters festgelegt.

Dass dein Baby in der Schwangerschaftswoche 29 rasant wächst und an Gewicht zulegt, spürst du an den verschiedensten Beschwerden. Möglicherweise hast du Hunger, aber gleichzeitig ein Völlegefühl und leichte Übelkeit. Das liegt daran, dass dein Baby und die Gebärmutter auf deine Organe drücken und den Magen weniger Platz hat.

Mit zunehmender Größe deines Babys fällt dir bestimmt auf, dass deine Beweglichkeit in der 29. SSW immer mehr nachlässt. Dein Bauch ist dir oft im Weg: Es wird beispielsweise zunehmend schwieriger für dich, aufzustehen und deine Schuhe zu binden. Versuche trotzdem, dich regelmäßig sanft zu bewegen. Spaziergänge sind beispielsweise gut geeignet, um in der Schwangerschaft fit zu bleiben.

Infokasten: So weit ist dein Baby in der SSW 29 entwickelt?   

  • Dein Baby wiegt in der 29. Schwangerschaftswoche ca. 1,2 kg.
  • Mit einer Größe von ca. 40-42 cm ist es ungefähr so groß wie eine Kokosnuss.
  • Die Hirnentwicklung schreitet bei deinem Baby immer weiter voran.
  • Auch das Immunsystem entwickelt sich entscheidend weiter.
  • Die Entwicklung deines Babys ist in der SSW 29 im Wesentlichen abgeschlossen – es nimmt jetzt hauptsächlich zu, wird größer und ist mit dem Muskelwachstum beschäftigt.
  • Das Lanugohaar bedeckt den Körper deines Babys vollständig.

 

Dein 3. großer Ultraschall in der Schwangerschaftswoche 29

Während deiner Schwangerschaft hast du insgesamt drei große Ultraschalluntersuchungen. Die 3. findet meist zwischen der 29. SSW und der 32. Schwangerschaftswoche statt. Deine Ärztin oder dein Arzt überprüft beim Ultraschall in der SSW 29, ob sich dein Baby altersgerecht entwickelt. Dazu werden neben dem Kopf auch der Bauch und die Oberschenkelknochen deines Babys vermessen. Zudem wird überprüft, wie dein Baby liegt. Auch die Lage der Gebärmutter und deine Fruchtwassermenge werden von deiner Ärztin oder deinem Arzt genau unter die Lupe genommen.

Für dich ist der 3. Ultraschall in der 29. SSW sicher besonders aufregend. Das ist kein Wunder: Mit etwas Glück kannst du das kleine Gesicht deines Babys beim Ultraschall ganz genau betrachten. Ist dein Baby wach, wirst du wahrscheinlich seine Bewegungen nachverfolgen können – ein spannender Moment! Weil der Platz in deinem Bauch in der Schwangerschaftswoche 29 langsam eng wird, siehst du dein Baby vielleicht auch in der klassischen Fötusstellung mit angezogenen Armen und Beinen und zur Brust geneigtem Kopf.

Die 3. Ultraschalluntersuchung gehört zu den üblichen Vorsorgeuntersuchungen, die jede Schwangere kostenlos in Anspruch nehmen kann. Viele Frauen haben früher gegen Zuzahlung zusätzlich gern einen sogenannten 3D-Ultraschall gemacht. Zum Schutz der Babygesundheit ist dieser 3D-Ultraschall seit Anfang 2021 nicht mehr erlaubt. Er wird nur noch bei medizinischer Notwendigkeit durchgeführt und wird dann von den Krankenkassen übernommen.

Diese Fragen beschäftigen dich sicher in der SSW 29

Du bist in der 29. Woche schwanger und kannst es kaum erwarten, deinen kleinen Schatz endlich im Arm zu halten. Bis dahin werden nur noch wenige Wochen vergehen. Kein Wunder, dass dich in dieser spannenden Zeit viele Fragen beschäftigen.

Die am häufigsten in der 29. Schwangerschaftswoche gestellten Fragen haben wir für dich zusammengetragen.

Ist mein Baby in der SSW 29 überlebensfähig?

Alle Organe deines Babys sind in der SSW 29 fertig entwickelt. Die einzige Ausnahme ist die Lunge, die bei der Reifung aber mit einer Injektion unterstützt werden kann. Wenn sich dein Baby also schon in der 29. SSW auf den Weg machen sollte, hat es dank der modernen Medizin sehr gute Überlebenschancen.

29 Wochen schwanger: Mit welchen Schwangerschaftssymptomen muss ich rechnen?

Sodbrennen in der Schwangerschaft im 1. Trimester tritt häufig auf. Und genauso häufig kehrt das Sodbrennen im 3. Trimester zurück. Wenn du in der Schwangerschaftswoche 29 auch mit Sodbrennen zu kämpfen hast, probiere Folgendes aus: Achte auf eine säurearme Ernährung und iss lieber mehrmals täglich kleine Mahlzeiten als die drei üblichen großen.

Neben Sodbrennen kommt es in der SSW 29 vermehrt zu Rückenschmerzen. Auch nächtliche Rückenschmerzen in der Schwangerschaft sind in diesem Stadium der Schwangerschaft an der Tagesordnung. Hier kann Wärme helfen – entweder in Form eines warmen Bades oder lokal als Wärmflasche.

Wadenschmerzen in der Schwangerschaft

Wadenschmerzen in der Schwangerschaft können entweder durch einen Kalzium- und Kaliummangel oder wegen des erhöhten Drucks der Gebärmutter auf die Nerven im Becken entstehen.

Doch was tun bei Wadenschmerzen in der Schwangerschaft? Meist hilft es, wenn du dein Bein ausstreckst und deine Zehen vorsichtig in Richtung Körper dehnst. Auf diese Weise lockerst du deine Muskulatur und die Wadenschmerzen lassen nach. Bestimmt hat deine Hebamme auch Ernährungstipps für dich.

Wassereinlagerungen in der 29. SSW

Vor allem gegen Abend kann es sein, dass sich in der 29. Schwangerschaftswoche Wassereinlagerungen in deinem Körper bemerkbar machen. Über Nacht sollten sie aber wieder verschwinden. Tun sie das nicht oder fühlst du dich unwohl, sprich am besten deinen Arzt oder deine Ärztin an.

Neunundzwanzigste Schwangerschaftswoche: Das ist jetzt wichtig  

  • Lege deine Beine oft hoch.
  • Kläre mit deinem Arzt oder deiner Ärztin ab, ob du einen Bedarf an Nahrungsergänzungsmitteln hast.
  • Achte darauf, dich regelmäßig zu bewegen, aber vermeide zu große Anstrengungen.

Es dauert gar nicht mehr so lange, bis du dein Baby in den Armen halten kannst. In der kommenden Schwangerschaftswoche 30 kannst du z. B. schon einmal deine Kliniktasche packen, damit du – auch im Fall einer Frühgeburt – vorbereitet bist.

Weitere Beiträge

30. Schwangerschaftswoche (30. SSW) – dein Baby legt weiter kräftig an Gewicht zu
30. Schwangerschaftswoche (30. SSW) – dein Baby legt weiter kräftig an Gewicht zu

In der 30. SSW angekommen, befindest du dich in der 2. Woche des 8. Schwangerschaftsmonats.

Mehr erfahren
28. Schwangerschaftswoche (28. SSW) – willkommen im dritten Trimester
28. Schwangerschaftswoche (28. SSW) – willkommen im dritten Trimester

Die 28. Schwangerschaftswoche markiert einen neuen Meilenstein – Du bist jetzt in der letzten Woche des 7. Schwangerschaftsmonats und startest zeitgleich ins 3. Trimester.

Mehr erfahren
You have successfully subscribed!