Tipps für Schwangere & Mütter

17. Schwangerschaftswoche (17. SSW) – dein Baby wächst rasant

17. Schwangerschaftswoche (17. SSW) – dein Baby wächst rasant

Mit dem Beginn der 17. SSW befindest du dich im 5. Monat deiner Schwangerschaft. Dein Babybauch ist allmählich für alle sichtbar. Deswegen kannst du jetzt eine ausgiebige Shoppingtour planen und dich mit bequemer Umstandsmode eindecken. So kannst du deinen kleinen Babybauch richtig in Szene setzen.

Das passiert bei dir als Mama in der 17. SSW

Bei dir als werdender Mama ist in der SSW 17 einiges los: Deine Gebärmutter ist mittlerweile so groß wie eine Honigmelone und wächst immer weiter. Weil sie auf deine Organe im Bauchraum drückt und deine Mutterbänder unter Spannung stehen und sich dehnen, spürst du sicherlich vermehrt ein Ziehen im Unterleib. Durch einen erhöhten Spiegel des Hautfarbstoffs Melanin in deinem Körper entdeckst du vielleicht einige neue Sommersprossen sowie Leber- und Pigmentflecken auf deinem Körper.

Linea nigra und dunkle Brustwarzen

Frauen in der Schwangerschaftswoche 17 berichten häufig von dunkler werdenden Brustwarzen und einer dunklen Linie vom Bauchnabel bis zum Schambein. Das ist die sogenannte Linea nigra.

Die senkrechte und strichförmig verlaufende Linie auf deinem Bauch entsteht ebenfalls durch den erhöhten Melanin-Spiegel in deinem Körper. Durch diesen ist die üblicherweise nicht sichtbare Bindegewebsnaht in der Mitte deines Bauches zwischen den Sehnen der seitlichen Bauchmuskeln plötzlich sichtbar. Nach der Geburt bildet sich die Verfärbung allerdings meist vollständig zurück.

Solltest du in der 17. Woche schwanger sein und keine sichtbare Linea nigra haben, brauchst du dich aber nicht zu sorgen: Nicht bei jeder werdenden Mama kommt es zur Verfärbung der Bindegewebsnaht. Bei dunkelhaarigen und Frauen mit dunklem Hauttyp kommt es häufiger vor als bei blonden Frauen.

Infokasten: So weit ist dein Baby in der SSW 17 entwickelt  

  • Dein Baby ist in der Schwangerschaftswoche 17 ca. 13-17 cm groß, vergleichbar mit einer Birne, und wiegt zwischen 100 und 140 Gramm.
  • Die Organe deines Kindes sind fertig ausgebildet.
  • Dein Baby hat einen ausgebildeten Kreislauf und im Darm bildet sich Stuhl.
  • Eine spezielle Fettschicht, Depotfett genannt, bildet sich und sorgt für die Speicherung von Körperwärme.
  • Die Nabelschnur wächst fleißig. Zum Ende der Schwangerschaft wird sie 50-60 cm lang sein und einen Durchmesser von 1,5 cm haben.
  • Die Gesichtsform deines Babys verändert sich. Seine Augen liegen jetzt vorn.
  • Das Geschlechtsorgan deines Babys bildet sich weiter aus: Bei Mädchen entstehen Gebärmutter und Scheide und bei Jungen beginnt die Entwicklung der Prostata sowie die Weiterentwicklung des Penis.

 

Diese Fragen beschäftigen Schwangere in der 17.SSW

In wenigen Wochen ist die Hälfte geschafft. In dieser aufregenden Zeit gehen dir sicher nach wie vor viele Fragen im Kopf herum.

Wie sieht mein Baby in der 17. SSW aus?

Im Ultraschall ist dein Kind deutlich zu erkennen. Arme und Beine werden jetzt länger, dafür wächst der Kopf nun langsamer: Die Proportionen ähneln dem eines Kindesimmer mehr.

Kann ich die Bewegungen meines Babys in der SSW 17 schon spüren?

Wie in der 16. Schwangerschaftswoche ist es unwahrscheinlich, dass du die Bewegungen deines Kindes schon spüren kannst, es ist aber möglich. Die meisten Schwangeren müssen sich aber bis zur ca. 20. Schwangerschaftswoche gedulden.

Mit welchen Schwangerschaftssymptomen muss ich in der 17. Woche rechnen?

Die Schwangerschaftssymptome sind von Frau zu Frau unterschiedlich. Wenn du 17 Wochen schwanger bist, musst du aber vor allem mit folgenden Beschwerden rechnen.

Krampfadern in der 17. Schwangerschaftswoche

Der Druck auf deine Venen steigt durch die erhöhte Blutmenge in deinem Körper an. Die Folge können Krampfadern sein. Eine gesunde Ernährung, Beckenbodengymnastik und ausreichend Bewegung können helfen, Krampfadern vorzubeugen.

Hämorrhoiden in der Schwangerschaftswoche 17

Ebenfalls durch die erhöhte Blutmenge in deinem Körper können sich die Adern in deinem Enddarm stark ausweiten und zu Hämorrhoiden führen. Sitzbäder in der Schwangerschaft und Kräutersalben lindern die Beschwerden.

Siebzehnte Schwangerschaftswoche: Darauf solltest du jetzt achten

  • Trinke viel, ernähre dich ballaststoffreich und bewege dich ausreichend, um Krampfadern und Hämorrhoiden vorzubeugen.
  • Wenn du in die Sauna gehen möchtest, ist das kein Problem. Achte aber auf die Signale deines Körpers und vermeide zu starke Hitze und lange Saunagänge.
  • Verzichte auf Besuche im Solarium.

In der kommenden Schwangerschaftswoche 18 geht die rasante Entwicklung deines Babys mit großen Schritten voran: Unter anderem bilden sich seine Fingerabdrücke heraus – und du näherst dich der Halbzeit deiner Schwangerschaft mit großen Schritten. Auch die zweite Ultraschalluntersuchung steht bald an. Sicher bist du schon sehr gespannt darauf, die Entwicklungen deines Baby live zu sehen.

Weitere Beiträge

18. Schwangerschaftswoche (18. SSW) – dein Baby bekommt Fingerabdrücke
18. Schwangerschaftswoche (18. SSW) – dein Baby bekommt Fingerabdrücke

In der SSW 18 befindest du dich bereits in der zweiten Woche des fünften Schwangerschaftsmonats.

Mehr erfahren
16. Schwangerschaftswoche (16. SSW) – der 4. Schwangerschaftsmonat geht zu Ende
16. Schwangerschaftswoche (16. SSW) – der 4. Schwangerschaftsmonat geht zu Ende

Du bist nun in der 16. Woche schwanger und befindest dich damit in der letzten Woche des 4. Schwangerschaftsmonats.

Mehr erfahren
You have successfully subscribed!