Tipps für Schwangere & Mütter

Stillen von Zwillingen – Tipps, damit es gut klappt!

Stillen von Zwillingen

Zwillinge zu stillen ist eine besondere und einzigartige Erfahrung. Anfangs brauchst du viel Geduld und Ruhe, um diese Aufgabe zu meistern. Aber mit Hilfe und ein paar Tricks wird es euch sicher gut gelingen.

Sobald deine Zwillinge auf der Welt sind, wirst du das Stillen wahrscheinlich gemeinsam mit dem Krankenhaus-Team lernen. Anfangs wirst du deine Babys nacheinander stillen und dann mit Unterstützung ausprobieren, dass sie gleichzeitig trinken. Wenn ihr das Krankenhaus verlasst, wirst du zu Hause mit der Zeit Sicherheit und deine eigene Routine beim Stillen entwickeln.

Hier sind einige Tipps und Tricks, die dir das Stillen von Zwillingen erleichtern können:

Mach dir beim Stillen keine Sorgen um Zeitpläne!

Du wirst schnell merken, dass sich deine Babys wahrscheinlich nicht an einen Zeitplan halten. Das ist ganz normal. Obwohl sich feste Zeitpläne bei Zwillingen später als ein Segen erweisen, geht es anfangs erst einmal darum, ein solides Fundament aufzubauen. Lerne zunächst, die Signale und Hungerzeichen (wie Lutschen an der Hand, Schmatzen oder Lecken der Lippen) deiner Babys zu erkennen und richtig darauf zu reagieren. Das nimmt den Druck weg, während du das Stillen übst. Achte beim Stillen nur auf den Moment. Gemeinsam werdet ihr mit der Zeit euren eigenen Still-Rhythmus finden.

Finde deinen eigenen Weg!

Egal, ob es um eure Nachtroutine oder deine persönliche Stillmethode geht: Du wirst deinen eigenen Weg finden, der für dich und deine Zwillinge funktioniert, und ihr werdet ihn gemeinsam sicher gut meistern. Versuche zum Beispiel, deine Babys jeden Abend zur gleichen Zeit ins Bett zu bringen.

Schaffe dir eine Stillinsel!

Vergiss nicht, dass es nicht nur darum geht, dass deine Kinder satt werden. Du verbrauchst eine Menge Kalorien und benötigst viel Flüssigkeit, um ausreichend Milch für zwei Babys zu bilden. Denke deshalb beim Stillen auch an dich. Am besten hast du immer energie- und vitaminreiche Snacks und ausreichend zu trinken in Reichweite, sodass du auch während des Stillens danach greifen kannst. Empfehlenswert sind hier Wasser oder dein Lieblingstee, Müsliriegel, Obst und sonstige gesunde Snacks oder Getränke. Es kann auch sinnvoll sein, dir mehrere solcher Stillplätze einzurichten, um dir das Stillen zu erleichtern.

Hole dir Hilfe und lass dich optimal unterstützen!

Eine Hebamme kann dich und deine Kinder in den ersten Wochen zu Hause begleiten und dich auch beim Stillen unterstützen. Die Wochenbettbetreuung ist eine Leistung der gesetzlichen Krankenkasse, die dir zusteht. Kümmere dich am besten bereits zu Beginn deiner Schwangerschaft um eine Hebamme, da eine spontane Betreuung meist nicht möglich ist. Bei speziellen Stillproblemen kann dir eine Stillberaterin helfen. Manchmal zahlen die Krankenkassen für Familien mit Zwillingen auch eine Haushaltshilfe. Über die genauen Voraussetzungen dafür müsstest du dich bei deiner Krankenkasse erkundigen.

Benutze Spucktücher als Stützhilfe!

Wenn du deine Babys gleichzeitig mithilfe eines Zwillingsstillkissens stillst, ist es manchmal schwierig, beide in die richtige Position zu bringen. Große Spucktücher können dir dabei helfen. Klemme sie am besten zusammengerollt hinter ihren Rücken und Nacken, damit sie gut angedockt bleiben. Es gibt für das Stillen von Zwillingen sehr hilfreiche Stillpositionen wie die doppelte Footballhaltung oder das Stillen der Kinder über Kreuz oder hintereinander.

Finde einen guten Still-BH!

Das letzte, was du gebrauchen kannst, ist ein komplizierter Still-BH. Suche nach einem Modell, das gut und stützend sitzt und sich einfach mit einer Hand öffnen und schließen lässt. Achte vor allem darauf, dass der Still-BH bequem ist, denn Stillmütter tragen ihn gerade am Anfang meist Tag und Nacht.

Wahrscheinlich wird es eine Weile dauern, bis es mit dem Stillen deiner Zwillinge klappt. Lass dich nicht entmutigen und habe Geduld. Gemeinsam werden ihr sicher mit der Zeit euren eigenen Rhythmus und die passende Stillposition finden.

You have successfully subscribed!