Tipps für Schwangere & Mütter

24. Schwangerschaftswoche (24. SSW) – gönne dir die Zeit für die Baby-Erstausstattung

24. Schwangerschaftswoche (24. SSW) – gönne dir die Zeit für die Baby-Erstausstattung

Willkommen in der 24. Schwangerschaftswoche! Du befindest dich jetzt in der letzten Woche des sechsten Monats deiner Schwangerschaft. Dein Baby sieht mittlerweile aus wie ein sehr kleines Neugeborenes und ist jetzt hauptsächlich mit der Gewichtszunahme beschäftigt.

Hier kannst du nachlesen, was genau in der 24. SSW bei dir und deinem Baby passiert und warum es jetzt langsam an der Zeit ist, die Erstausstattung zu besorgen.

Das passiert bei dir als Mama in der 24. SSW

Dein Babybauch wächst und wächst. Auch deine Brüste legen immer weiter an Umfang zu. Deswegen bist du in der 24. Schwangerschaftswoche zunehmend in deiner Beweglichkeit eingeschränkt. Vielleicht hast du jetzt schon leichte Probleme, dir die Schuhe zu binden und siehst maximal noch deine Zehenspitzen, wenn du an deinem Bauch vorbei auf den Boden schauen möchtest.

Um die SSW 24 herum findet im Rahmen der Schwangerschaftsvorsorge die Rhesusfaktoruntersuchung sowie der Antikörpersuchtest statt. Die Bestimmung des Rhesusfaktors von Mutter und Kind ist wichtig, weil bei der Geburt kindliches Blut in den Blutkreislauf der Mutter gelangen kann. Ist die Mutter rhesus-negativ, das Kind aber rhesus-positiv, kann es im Blut der Mutter zur Bildung von Antikörpern kommen. Für das erste Kind ist das üblicherweise nicht gefährlich. Bei einer erneuten Schwangerschaft mit einem rhesus-positiven Kind können die gebildeten Antikörper für dein Baby allerdings lebensbedrohlich sein. 

Infokasten: So weit ist dein Baby in der SSW 24 entwickelt   

  • Dein Baby ist in der 24. SSW maximal 30 cm groß (vergleichbar mit einem Maiskolben) und wiegt bis zu 700 Gramm.
  • Die Entwicklung der Augen ist abgeschlossen.
  • Dein Baby hat noch eine runzlige und sehr dünne Haut, die noch wachsen und mit Fettdepots gefüllt werden muss.
  • Die Geschmacksknospen deines Babys sind fertig ausgebildet.
  • Wenn dein Baby in der Schwangerschaftswoche 24 als Frühchen auf die Welt kommt, hat es bereits sehr gute Überlebenschancen.

 

Schwangerschaftswoche 24: An die Erstausstattung, fertig, los!

Eigentlich bleibt dir noch ein paar Wochen Zeit, um dich mit der Erstausstattung für dein Baby auseinanderzusetzen. Wenn du aber schon um die 23. Schwangerschaftswoche oder die 24. SSW herum mit den ersten Besorgungen beginnen möchtest, weil du dich fit dafür fühlst, dann nichts wie los! Etwas eher damit anzufangen hat den Vorteil, dass du jetzt noch recht mobil bist. Außerdem sind die Lieferzeiten einiger Artikel nicht zu unterschätzen. Scheue dich also nicht, die Vorfreude auf dein Baby richtig auszukosten und ausgiebig für es zu shoppen.

Mache dich am besten mit deinem Partner oder deiner Partnerin in der SSW 24 daran, eine Einkaufsliste für die Babyerstausstattung zu erstellen. Ihr werdet schnell feststellen, dass die Liste ganz schön lang ist. Neben einem Bettchen mit geeigneter Matratze, einer Wickelkommode und einem Schrank braucht dein Baby jede Menge Kleidung und Spielsachen. Nicht fehlen dürfen auch Pflegeprodukte wie Windeln und Feuchttücher sowie Fläschchen, Babyöl, ein Fieberthermometer und eine Babyschale für Autofahrten.

Lasst euch Zeit, um die Erstausstattung nach und nach in Ruhe zu besorgen. Weil die Erstausstattung ganz schön ins Geld gehen kann, könnt ihr auch einige Produkte, wie beispielsweise ein Babyfon oder einen Kinderwagen, gebraucht kaufen.

Diese Fragen beschäftigen dich vielleicht in der SSW 24

Bis zur Geburt deines Babys bleiben nur noch ca. 16 Wochen. Wie immer haben wir für dich die wichtigsten Fragen von Frauen gesammelt, die in der 24. Woche schwanger sind.

Welche Gewichtszunahme und Bauchgröße ist in der Schwangerschaftswoche 24 normal?

In der Schwangerschaftswoche 24 befindest du dich am Ende des zweiten Trimesters deiner Schwangerschaft. Durchschnittlich nehmen Schwangere bis zum Beginn des dritten Trimesters 6 bis 8 Kilogramm an Gewicht zu. Jede Woche kommen jetzt ca. 300 bis 400 Gramm hinzu. Doch keine Sorge: Nur ein kleiner Teil davon sind Fettpölsterchen. Ein Großteil der Gewichtszunahme in der SSW 24 ist dem Mutterkuchen, dem Fruchtwasser und deinem Baby sowie Wassereinlagerungen geschuldet.

Was die Bauchgröße angeht, ist eine verlässliche Aussage nur schwer zu treffen. Am Ende der Schwangerschaft haben die meisten normalgewichtigen Frauen einen Bauchumfang von ca. 100 bis 120 cm. Die genaue Bauchgröße hängt aber von verschiedenen Faktoren ab und kann sehr stark variieren.

Sind die Kindsbewegungen in der 24. SSW von außen spürbar?

Bei den meisten Schwangeren sind die Kindsbewegungen in der 24. SSW langsam auch von außen spürbar. Das ist nicht nur für dich als werdende Mama, sondern auch für deinen Partner oder deine Partnerin ein großer Moment. Nun könnt ihr gemeinsam aktiv an der Entwicklung eures Babys teilhaben.

Bis die Bewegungen deines Babys auch von außen sichtbar sind, werden aber noch ein paar Wochen vergehen.

24 Wochen schwanger: Mit welchen Schwangerschaftssymptomen muss ich rechnen?

In der 24. Schwangerschaftswoche berichten die meisten Frauen von folgenden Schwangerschaftsbeschwerden.

Schwangerschaftsstreifen und Ziehen im Unterleib

Mit deinem wachsenden Bauch kann es vermehrt zu Schwangerschaftsstreifen kommen. Etwas entgegenwirken kannst du ihnen, indem du deinen Bauch regelmäßig eincremst und sanft massierst. Das zusätzliche Gewicht kann außerdem zu Rückenschmerzen und einem Ziehen im Unterleib führen. Hier kann ein Bauchband oder Stützgurt helfen.

Blähungen

Das Schwangerschaftshormon Progesteron sorgt dafür, dass dein Darm träge wird. Die Folge können Verstopfung und vermehrte Blähungen sein. Helfen können eine ausgewogene, ballaststoffreiche Ernährung und der Verzicht auf blähende Lebensmittel wie Hülsenfrüchte oder Kohl sowie kohlensäurehaltige Getränke.

Vierundzwanzigste Schwangerschaftswoche: Darauf solltest du jetzt achten

  • Achte auf die Signale deines Körpers und mute dir nicht zu viel zu.
  • Spätestens in der kommenden Schwangerschaftswoche 25 ist es an der Zeit, dich bei deiner Ärztin oder deinem Arzt über das Thema Frühgeburt und die Anzeichen zu informieren.
  • Du hast Lust auf Unternehmungen? Dann nutze die Zeit in der SSW, solange dein Babybauch noch nicht allzu groß ist – denn das wird er schon sehr bald sein.
Die Mitte der Schwangerschaft ist ideal für einen kleinen Urlaub oder eine Auszeit. Genießt die gemeinsame Zeit zu zweit. Bald wird ein kleines Baby eure Aufmerksamkeit brauchen und euer Leben verändern.

Weitere Beiträge

25. Schwangerschaftswoche (25. SSW) – auch bei einer Frühgeburt hat dein Baby gute Überlebenschancen
25. Schwangerschaftswoche (25. SSW) – auch bei einer Frühgeburt hat dein Baby gute Überlebenschancen

Mit dem Beginn der 25. Schwangerschaftswoche startest du in den 7. Schwangerschaftsmonat und das dritte Trimester deiner Schwangerschaft.

Mehr erfahren
23. Schwangerschaftswoche (23. SSW) – jetzt kannst du die Geburt planen
23. Schwangerschaftswoche (23. SSW) – jetzt kannst du die Geburt planen

Mit der 23. Schwangerschaftswoche beginnt für dich die zweite Hälfte des sechsten Schwangerschaftsmonats. Bis zur Geburt deines Babys werden nur noch ca. 17 Wochen vergehen.

Mehr erfahren
You have successfully subscribed!