Wochenbett-Kompresse Kalt & Warm
Wochenbett-Kompresse Kalt & Warm
Wochenbett-Kompresse Kalt & Warm
Wochenbett-Kompresse Kalt & Warm
Wochenbett-Kompresse Kalt & Warm
Wochenbett-Kompresse Kalt & Warm
Wochenbett-Kompresse Kalt & Warm
Wochenbett-Kompresse Kalt & Warm
Wochenbett-Kompresse Kalt & Warm
Wochenbett-Kompresse Kalt & Warm
Wochenbett-Kompresse Kalt & Warm
Wochenbett-Kompresse Kalt & Warm

Wochenbett-Kompresse Kalt & Warm

14,99 € Angebot Sparen Sie

Die Antwort auf die unterschiedlichen Bedürfnisse während der Stillzeit - egal ob wohltuend als Wärmekissen, kühlend als Kältekompresse oder stimulierend beim Stillen und Abpumpen.

  • Kühlende Schmerzlinderung im Intimbereich, nach einem Kaiserschnitt & bei Hämorrhoiden
  • Wärmende Linderung bei Nachwehen und Gebärmutterkrämpfen während des Stillens*
  • Sicher für die Anwendung nach der Geburt und in der Stillzeit
  • Innovative TheraPearl® ColorSmartTM Technologie (Perlen färben sich beim Erhitzen weiß oder beim Abkühlen lila)

In deiner
Apotheke abholen

Die Wochenbett-Kompresse hilft Müttern bei Schmerzen und Beschwerden nach der Geburt. Sie ist flexibel warm und kalt einsetzbar. Durch die innovative TheraPearl® ColorSmartTM Technologie färben sich die Perlen in warmem Zustand weiß und in kaltem lila. Die Kompresse ist frei von Blei und Latex.
 


Kühlende Schmerzlinderung
Bei Schmerzen im Intimbereich, nach einem Kaiserschnitt und bei Hämorrhoiden kann die gekühlte Wochenbett-Kompresse schnell Linderung verschaffen und Schwellungen reduzieren. Die Kompresse sollte vor der Anwendung vier Stunden lang eingefroren werden. Die Kompresse bleibt auch nach dem Einfrieren biegsam und flexibel und passt sich der Körperform an.
 


Wärmende Entspannung
Die Wochenbett-Kompresse kann bei Nach- und Stillwehen erwärmt auf den Bauch gelegt werden. Sie verschafft Linderung bei krampfartigen Beschwerden, wenn sich die Gebärmutter nach der Geburt wieder zurückbildet. * Die Wochenbett-Kompresse kann in der Mikrowelle oder in einem Topf mit heißem Wasser erhitzt werden. Zum Erhitzen der Wochenbett-Kompresse bitte die genauen Hinweise in der Gebrauchsanweisung beachten.
 

Nach dem Kühlen oder Erhitzen kann die Kompresse in das mitgelieferte Hygiene-Schutzvlies gelegt werden.
 

Sofern nicht anders vom medizinischen Fachpersonal empfohlen wurde, sollte die Kompresse für max. 20 Minuten verwendet werden. Zwischen den Anwendungen sollte mindestens eine Stunde liegen. Ausgedehnte Tragezeiten können Verletzungen, einschließlich Verbrennungen, verursachen. Bitte vor der Anwendung stets die Temperatur überprüfen.
 


So wird die Kompresse gereinigt
Nach jedem Gebrauch wird die Kompresse gründlich mit milder Seife und Wasser gereinigt oder mit Isopropylalkohol (70 %) desinfiziert. Bitte gründlich nachspülen, bis die Seife und alle Rückstände entfernt sind. Vor dem nächsten Gebrauch sollte die Kompresse vollständig an der Luft trocknen.
 


Inhalt:
1 Wochenbett-Kompresse und 12 Hygiene-Schutzvliese
 

* Die wärmende Anwendung im Wochenbett bitte mit einer Hebamme oder medizinischem Fachpersonal besprechen.
 


Auszeichnungen
Hebammen-testen.de 98 % EMPFEHLUNG – für Lansinoh® Wochenbett-Kompresse Kalt & Warm, Test 05/2022
 


Gebrauchsanweisung:
Wochenbett-Kompresse Kalt & Warm (123,35 KB)

Was sind die Kalt-Warm-Kompressen für die Brust?
Die Kalt-Warm-Kompressen für die Brust sind wiederverwendbare Kompressen. Gekühlt auf die Brust gelegt, können sie bei Spannungsgefühlen, Schmerzen und Schwellungen nach dem Stillen oder Abpumpen Linderung verschaffen. Erwärmt unterstützen sie etwa vor dem Stillen oder Abpumpen den Milchspendereflex und erleichtern den Milchfluss. Dies kann bei verstopften Milchkanälen oder Milchstau die Brust entspannen. Auch um den Saugaufsatz einer Milchpumpe gelegt, können die erwärmten Kompressen während des Abpumpens zur Anregung des Milchspendereflexes beitragen.

Wie sind die Kalt-Warm-Kompressen für die Brust richtig zu erwärmen? 
Du kannst die Kalt-Warm-Kompressen für die Brust in der Mikrowelle oder im Wasserbad erwärmen. Erwärmung in der Mikrowelle: Im Schutzvlies flach in der Mikrowelle erwärmen. Beachte dabei die unterschiedliche Dauer je nach Leistung der Mikrowelle: bei 700 Watt 16 Sekunden bei 1000 Watt 13 Sekunden bei 1250 Watt 11 Sekunden. Nach der angegebenen Zeit die Temperatur prüfen. Gegebenenfalls weitere 5 Sekunden erwärmen und dann erneut die Temperatur prüfen. Insgesamt nicht länger als 25 Sekunden erwärmen. Die Erwärmung in der Mikrowelle wird durch ein leicht knisterndes Geräusch begleitet. Außerdem bläht sich das Kissen auf. Beide Merkmale sind typisch für die Kompressen. Erwärmung im Wasserbad: Befülle einen großen Topf mit ausreichend Wasser, damit die Kompressen den Boden des Topfes nicht berühren. Bringe das Wasser zum Kochen und nehme den Topf anschließend von der Kochstelle. Lege dann erst die Kompressen (ohne Schutzvlies) in das heiße Wasser. Achte darauf, dass die Kompressen stets mit Wasser bedeckt sind und sie nicht mit dem Rand des Topfes in Berührung kommen. Verwende dafür einen stumpfen, nicht metallischen Gegenstand. Bitte lasse den Topf zu keinem Zeitpunkt unbeaufsichtigt. Nehme die Kompressen nach 1-2 Minuten aus dem Topf und überprüfe die Temperatur. Sofern die gewünschte Temperatur noch nicht erreicht ist, lege die Kompressen für eine weitere Minute zurück ins Wasserbad und überprüfe die Temperatur erneut. Trockne die Kompressen vor Verwendung ab.

Wie sind die Kalt-Warm-Kompressen für die Brust richtig zu kühlen?
Bitte mindestens für vier Stunden im Kühl- oder Gefrierschrank (je nach gewünschter Kühltemperatur) aufbewahren und dann mit dem Schutzvlies verwenden.

Wie reinige ich die Kalt-Warm-Kompressen für die Brust?
Die Kalt-Warm-Kompressen für die Brust sind leicht zu reinigen. Zur Reinigung der Kompressen am besten warmes Spülwasser verwenden. Bitte keine aggressiven Scheuermittel verwenden, die evtl. die Perlenkissen beschädigen können. Zur Desinfektion kannst du die Kompressen mit Alkohol abwischen, der z.B. in der Apotheke erhältlich ist. Die Schutzhüllen kannst du ganz bequem bei 40°C in der Waschmaschine reinigen. o Sind die Kalt-Warm-Kompressen für die Brust wiederverwendbar? Die Kalt-Warm-Kompressen für die Brust sind wiederverwendbar. Sie halten umso länger, wenn die Dauer des Erhitzens die empfohlenen 15 Sekunden nicht übersteigt. Eine regelmäßige, deutlich längere Erhitzdauer kann die Kalt-Warm-Kompressen beschädigen und/oder ihre Lebensdauer verringern. Nach längerer Nutzungsdauer können sich vereinzelt Perlen im Perlenkissen auflösen. Dies beeinträchtigt die Anwendung nicht. Bitte entsorge das Produkt, wenn du eine Beschädigung, z.B. ein Loch in der Hülle, feststellst.

Sind die Perlen in den Kissen der Kompressen ungiftig? Aus was sind sie gemacht?
Die Perlen in den Kissen der Kalt-Warm-Kompressen sind ungiftig. Sie bestehen aus Natriumpolyacrylat, einem besonders saugfähigen Polymer (Kunststoff). Die Hülle des Perlenkissens besteht aus ungiftigem PVC. Im Falle des Verschluckens von Perlen sollte reichlich nachgetrunken bzw. das Kind zum Nachtrinken angeregt werden. In den Tagen nach dem Verschlucken sollte das Trink- und Schluckverhalten, sowie das Stuhlverhalten beobachtet werden. Bei Veränderungen sollte ein Arzt hinzugezogen werden.

Enthalten die Kalt-Warm-Kompressen Latex?
Die Kalt-Warm-Kompressen enthalten kein Latex.

Enthalten die Kalt-Warm-Kompressen für die Brust Bisphenol A (BPA) oder Phtalate (Weichmacher)?
Die Kalt-Warm-Kompressen für die Brust enthalten weder Bisphenol A (BPA) noch Phtalate (Weichmacher).

Aus welchem Material ist das weiche Schutzvlies gemacht?
Das Schutzvlies besteht aus 100% Terylan, einer Polyester-Verbindung. Dieses Material speichert die Wärme bzw. Kälte besonders lang, um den Nutzen der Anwendung zu steigern. Das Schutzvlies kann bei 40 °C in der Waschmaschine mitgewaschen werden.

Gewünschte Option Anklicken