Muttermilchbeutel

Die Lansinoh® Muttermilchbeutel wurden speziell für die platzsparende Aufbewahrung von Muttermilch im Gefrierfach entwickelt. Die Beutel aus lebensmittelechtem Polyethylen sind vorsterilisiert und ermöglichen ein schnelleres Einfrieren und leichteres Auftauen von Muttermilch.

Mehr Informationen
  • Doris P.

    54321

    "Sehr praktische Aufbewahrungsbeutel, die im Gefrierfach nicht viel Platz einnehmen und die Milch schneller auftauen lassen als in festen Gefäßen. Handhabung auch sehr gut!"

  • Kim B.

    54321

    "Ich habe Ihre Muttermilchbeutel ausprobiert und liebe sie. Danke, dass Lansinoh es mir einfach macht, eine stillende Mutter zu sein."

  • Jasmin F.

    54321

    "Unheimlich einfach. Einmalig. Wirklich sinnvolles Produkt."

  • Eladani S.

    54321

    "Ich bin mit den Produkten von Lansinoh sehr zufrieden gewesen. Die Muttermilchbeutel sind praktisch und steril. Man kann sie einfach befüllen und schnell wieder auftauen."

Bewerten Sie dieses Produkt:

Name:

E-Mail:

Ihre Gesamtbewertung:
1 Stern = Gefällt mir nicht / 5 Sterne = Gefällt mir sehr

Ihre Bewertung:

Die Lansinoh Videos

  • Sehen Sie sich das Produkt-Video zu unseren Lansinoh® Muttermilchbeuteln an!
  • Features:

    • Aus lebensmittelsicherem Polyethylen (PE)
    • Vorsterilisiert und auslaufsicher
    • Doppelter Zippverschluss und stabile Nähte für höchste Auslaufsicherheit
    • Aufgedruckte Skala zum Ablesen der Füllmenge
    • Beschriftungsfeld außerhalb der Befüllzone, sodass der Beutel nicht beschädigt wird
    • Praktische Spenderpackung - für komfortable Entnahme einzelner Beutel
    • Leicht zu befüllen
    • Inklusive Anleitung zur Aufbewahrung von Muttermilch
  • Produktbeschreibung:

    Muttermilchbeutel von Lansinoh

    Lansinoh® Muttermilchbeutel wurden speziell entwickelt für die sichere und platzsparende Aufbewahrung von Muttermilch im Kühlschrank und Gefrierfach! Die Beutel bestehen aus lebensmittelechtem Polyethylen und sind vorsterilisiert. So wird sichergestellt, dass keine schädlichen Substanzen bei der Aufbewahrung in die wertvolle Muttermilch gelangen.

    Der doppelter Zippverschluss und die stabilen Nähte sorgen für höchste Auslaufsicherheit. Durch den Klickverschluss können Sie genau spüren & hören, dass der Beutel sicher verschließt. So können die Beutel platzsparend liegend eingefroren werden.

    Lansinoh® Muttermilchbeutel sind für bis zu 180 ml Flüssigkeit geeignet. Mithilfe der aufgedruckten Skala kann die Füllmenge bestimmt werden. Das Beschriftungsfeld befindet sich außerhalb der Befüllzone. So können keine Löcher in der Beutelhülle entstehen.

    Dieses Produkt ist Teil des intelligenten Pumpkonzepts von Lansinoh: Pumpen - Aufbewahren - Füttern: Alles aus einer Hand!

    In der praktischen Spenderpackung - für komfortable Entnahme einzelner Beutel. Inhalt: 25 vorsterilisierte Beutel

    Lansinoh® Muttermilchbeutel - Befüllen und Einfrieren von Muttermilch

    #1 Trennen Sie das Sicherheitssiegel an der Oberseite des Beutels ab und öffnen Sie den doppelten Sicherheitsverschluss durch vorsichtiges Auseinanderziehen. Stülpen Sie die Laschen um, damit sie nicht verunreinigt werden. Lansinoh® Muttermilchbeutel sind vorsterilisiert und müssen vor dem Gebrauch nicht ausgewaschen werden.

    #2 Befüllen Sie den Muttermilchbeutel.

    #3 Bevor Sie den Beutel verschließen, lesen Sie die Menge der eingefüllten Muttermilch mit Hilfe der aufgedruckten Skala ab und tragen Sie diese nach dem Verschließen in die dafür vorgesehene Beschriftungszone ein. Die aufgedruckte Skala dient Ihnen als Richtwert. Im unteren Bereich der Skala kann, produktionstechnisch bedingt, die Füllmenge vom eingefüllten Volumen abweichen.

    #4 Entfernen Sie vor dem Verschließen die Luft aus dem Muttermilchbeutel. Benutzen Sie dazu Ihren Mittel- und Zeigefinger wie Scheren und drücken Sie die Luft oberhalb des Flüssigkeitsspiegels in Richtung Verschluss. Versiegeln Sie den Beutel durch festes Zusammendrücken des doppelten Sicherheitsverschlusses.

    #5 Am besten frieren Sie Lansinoh® Muttermilchbeutel liegend ein. Wichtige Antikörper und Vitamine bleiben durch schnelles Einfrieren und schonendes Auftauen besser erhalten. Durch die vergrößerte Oberfläche beim flach liegenden Muttermilchbeutel ist ein schnelleres Einfrieren und schonenderes Auftauen selbst ohne Wärmezufuhr möglich.

    #6 Damit Eiskristalle die Muttermilchbeutel nicht beschädigen, empfiehlt es sich, ein Küchenpapier zwischen zwei Beutel bzw. zwischen den Beutel und die Wand des Gefrierschranks zu legen. 

    Innerhalb von 24 Stunden können Sie Milch mehrerer Abpumpvorgänge in einem Muttermilchbeutel sammeln. Heben Sie die bereits abgepumpte Milch im Kühlschrank auf.*

    Muttermilchbeutel von Lansinoh - Empfohlene Richtlinien für die Aufbewahrung von abgepumpter Muttermilch

    Wie lange kann ich frisch abgepumpte Muttermilch aufbewahren?
    Bei Raumtemperatur (ca. 21°C)  3 Stunden
    Im Kühlschrank (ca. +4°C)  3 Tage
    Im Gefrierschrank (ca. -18°C)  3 Monate

    Wie lange kann ich aufgetaute Muttermilch aufbewahren?
    Bei Raumtemperatur (ca. 21°C)  3 Stunden
    Im Kühlschrank (ca. +4°C)  24 Stunden
     

    Auftauen und Erwärmen der Lansinoh® Muttermilchbeutel:

    Um die wertvollen Inhaltsstoffe Ihrer Muttermilch zu erhalten, sollte das Auftauen schonend im Kühlschrank oder bei Raumtemperatur erfolgen. Sie können die abgepumpte Muttermilch auch im Wasserbad (max. 37°C) auftauen. Lagern Sie aufgetaute Milch bis zum Verbrauch im Kühlschrank.* Reste einer bereits erwärmten Muttermilchmahlzeit müssen entsorgt werden - achten Sie daher darauf, den Beutel mit der Menge zu befüllen, die Ihr Kind benötigt. Für den seltenen Fall, dass Eiskristalle den Beutel beschädigt haben (insbesondere in Gefrierfächern, die nicht tiefgefrieren können), empfehlen wir: Legen Sie den Muttermilchbeutel zum Auftauen immer in eine saubere Schale, damit eventuell austretende Milch aufgefangen und verwendet werden kann.

    Achtung: Verwenden Sie zum Erwärmen kein kochendes Wasser und keine Mikrowelle!

    Tipp: Sollte die Milch im Beutel unterschiedliche Schichten bilden, vermischen Sie die Schichten durch vorsichtiges Schwenken. Aufgetaute Milch verändert manchmal ihren Geschmack. Verbrauchen Sie ältere Muttermilch daher zuerst. Sie können sie auch mit zeitnah abgepumpter Milch mischen.

    * Bitte Muttermilch nicht in der Kühlschranktür aufbewahren, dort ist es nicht kalt genug.

  • Produktdetails:

    • Aus lebensmittelsicherem Polyethylen (PE)
    • Inhalt: 25 vorsterilisierte Beutel
    • Kennziffern ("Pharmazentralnummer") für den Einkauf in Ihrer Apotheke: Deutschland - PZN: 0373 3192
    • Kennziffern ("Pharmazentralnummer") für den Einkauf in Ihrer Apotheke: Österreich - PZN: 299 890 7
    • Kennziffern ("Pharmazentralnummer") für den Einkauf in Ihrer Apotheke: Schweiz - EAN Code: 506 006 299 4452
  • Wenn Sie Fragen zu einem Produkt haben oder Hilfe benötigen, klicken Sie bitte hier:

    Kontakt
    • Aus welchem Material sind die Lansinoh Muttermilchbeutel?

      Die Lansinoh Muttermilchbeutel sind aus lebensmittelechtem Polyethylen, besonders sicher für die Aufbewahrung von Muttermilch.

    • Kann ich die Beutel mehrfach benutzen?

      Da die Muttermilchbeutel nach der ersten Benutzung innen nicht mehr vorsterilisiert sind, sollten Sie die Beutel nur einmal benutzen und danach entsorgen.

    • Kann ich direkt in die Lansinoh Muttermilchbeutel abpumpen?

      Nein, die Lansinoh Muttermilchbeutel sind nicht zum direkten Abpumpen geeignet. Aufgrund des doppelten Sicherheitsverschlusses, der die Muttermilch vor dem Auslaufen bewahrt, können Sie die Muttermilchbeutel nicht an der Affinity befestigen. Allerdings hätten Sie auch keine Möglichkeit, die Pumpe sicher abzustellen, wenn Beutel statt Flaschen an ihr befestigt sind.

    • Warum kann ich die Muttermilch nicht in der Mikrowelle erwärmen?

      Das Erhitzen in der Mikrowelle wird für Muttermilch nicht empfohlen. Durch die starke Hitze werden wertvolle Nährstoffe und Vitamine zerstört. Zudem können bei dieser Methode der Erwärmung sogenannte "Hot spots", also besonders heiße Stellen in der Milch entstehen, an denen sich Ihr Baby verbrennen könnte.

    • Meine eingefrorene Muttermilch riecht seifig oder ranzig - ist das schlimm? Wie ist das passiert?

      Manchmal passiert das, wenn sich viel Lipase in Ihrer Muttermilch befindet. Lipase ist ein Enzym, das Fette aufspaltet. Je nachdem, wie viel Lipase in Ihrer Milch enthalten ist, könnten Sie diesen Geruch auch noch nach dem Auftauen wahrnehmen.  Seien Sie ganz beruhigt, diese Veränderung der Milch ist nicht schädlich für Ihr Baby. Durch den ungewohnten Geruch und Geschmack kann es allerdings vorkommen, dass Ihr Baby die Milch nicht trinkt. Sollten Sie diesen unangenehmen Geruch bei eingefrorener Milch festgestellt haben, können Sie künftig frisch abgepumpte Milch bis kurz vor dem Aufkochen erhitzen und erst dann einfrieren, durch die Wärme wird die Enzymaktivität der Lipase gestoppt.

Kaufen

Lansinoh Produkte erhalten Sie in Apotheken, Drogerien, im gut sortierten Fach- und Einzelhandel sowie bei unseren Online-Partnern

  • Babywalz.de
  • Amazon.de
  • Windeln.de
  • Baby-direkt.de
  • Babyartikel.de
  • MyToys.de
  • Najoba.de

Weitere Empfehlungen

Folgen Sie uns