Das weltweit führende Unternehmen im Bereich Stillen veröffentlicht validierte, wissenschaftsbasierte Nachhaltigkeitsziele.

Berlin, 26.01.2021

Lansinoh, der weltweit führende Anbieter für Produkte rund ums Stillen, hat ehrgeizige neue Ziele angekündigt, die die Nachhaltigkeitsmaßnahmen des Unternehmens betreffen. Um eine Messung und Bewertung der Treibhausgasemissionen (THG) vorzunehmen, hat sich Lansinoh mit Vordenkern auf diesem Gebiet zusammengetan. So lassen sich faktengestützte Ziele entwickeln, um die Emissionen im Laufe der Zeit zu reduzieren. Ziel ist, bis 2030 Klimaneutralität zu erreichen. Lansinoh hat erheblich in die Nachhaltigkeit des Unternehmens investiert und sich zu einem Ansatz basierend auf den neuesten Erkenntnissen in der Klimaforschung verpflichtet. Über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg hat Lansinoh wissenschaftlich fundierte Emissionsreduktionsziele festgelegt. Diese Verpflichtungen stehen im Einklang mit dem Pariser Klimaschutzabkommen, das darauf abzielt, die globale Erwärmung auf 1,5 Grad Celsius über dem vorindustriellen Niveau zu begrenzen. Die Ziele, die sich Lansinoh gesetzt hat, wurden von der Science Based Targets Initiative evaluiert und validiert, einer Partnerschaft zwischen CDP, UN Global Compact, WRI und WWF – allesamt führend in der Bekämpfung des Klimawandels. Mit 2019 als Basisjahr hat sich das Unternehmen Folgendes vorgenommen:

  • Reduzierung der Emissionskategorie-(Scope*)-1- sowie Emissionskategorie-2-Treibhausgasemissionen (THG) um 46 % bis 2030
  • Reduzierung der Treibhausgasemissionen der Emissionskategorie-3 um 69 % pro US-Dollar Wertschöpfung bis 2030 (Erläuterung Scopes siehe Fußnote)

Darüber hinaus hat sich Lansinoh verpflichtet, sieben der von der UN deklarierten Ziele für nachhaltige Entwicklung zu unterstützen. Dazu zählen weltweite Programme, um Ziele wie die Gleichstellung der Geschlechter, nachhaltiges Wirtschaftswachstum und nachhaltige Konsum- und Produktionstätigkeiten zu erreichen.


„Wir haben uns dazu verpflichtet, Veränderungen vorzunehmen, die wirklich Auswirkungen haben – und ich bin stolz auf die Führungsrolle, die Lansinoh in unserer Branche übernommen hat. Als erstes Stillunternehmen, das von der Science Based Targets Initiative validiert wurde, haben wir deutlich gemacht, dass wir uns für ein Handeln engagieren, das in bedeutsamer und messbarer Klimawissenschaft verwurzelt ist“, sagte Kevin Vyse-Peacock, CEO von Lansinoh. „Seit mehr als 35 Jahren setzt sich Lansinoh für die Gesundheit von Müttern und ihren Babys ein. Wir haben Generationen von Familien unterstützt und müssen sicherstellen, dass wir auch weiterhin alles in unserer Macht Stehende tun, um ihnen eine gesunde Zukunft zu sichern. Unsere Ziele sind ehrgeizig, aber das Erreichen der Klimaneutralität bis 2030 ist die richtige Entscheidung – sowohl für unseren Planeten als auch für die kommenden Generationen.“

Um mehr über Lansinoh, seine Verpflichtung zur Nachhaltigkeit und seine Unterstützung von Organisationen und Initiativen auf der ganzen Welt zu erfahren, besuchen Sie bitte https://lansinoh.de/pages/nachhaltigkeit.

Ihre Ansprechpartnerin zum Thema Nachhaltigkeit bei Lansinoh:

Elisabeth Steinbeck
Lansinoh Laboratories Inc.
Niederlassung Deutschland
Bayerischer Platz 10779
Berlin Tel.: 030-21 96 162-46
elisabeth.steinbeck@lansinoh.de

Über Lansinoh Laboratories Inc.
Lansinoh Laboratories Inc. entwickelt Premium-Produkte für die Stillzeit. Seit über 35 Jahren erleichtert das Unternehmen Eltern und ihren Babys den Alltag und unterstützt sie dabei, möglichst lange und harmonisch zu stillen. Eine junge Mutter hat das Unternehmen 1984 gegründet. Heute ist es ein international operierender Konzern mit Stammsitz in den USA. Lansinoh unterhält Niederlassungen in England, der Türkei, Deutschland, China, Frankreich und den Benelux-Ländern sowie ein weltweites Netz von Vertriebspartnern.

Die deutsche Niederlassung wurde 2004 eröffnet. Lansinoh-Produkte werden regelmäßig von Hebammen und Stillberaterinnen empfohlen und kommen in 75 Prozent der deutschen Geburtskliniken zum Einsatz. Lansinoh-Produkte sind in Deutschland in Apotheken und Drogerien, in gut sortierten Babyfachgeschäften, im Lebensmitteleinzelhandel sowie online erhältlich. Weitere Informationen: www.lansinoh.de

* Erläuterung der Scope-Emissionskategorien unter: https://sciencebasedtargets.org/faqs#what-are-the-emissions-scopes-which-scopes-do-targets-have-to-cover.

Pressemitteilung (PDF)

You have successfully subscribed!