Tipps & Infos

Stillen bei Flach- oder Hohlwarzen

4 Oktober 2016

Stillen bei Flach- oder Hohlwarzen

Schon in der Schwangerschaft beschäftigen sich einige Frauen mit der Form ihrer Brustwarzen. Eingezogene Brustwarzen werden auch als Hohlwarzen, flache Brustwarzen oder als Flachwarzen bezeichnet. Hervorgerufen werden beide durch eine Verkürzung der Milchgänge, die vom Drüsenkörper zur Brustwarze führen. Die Milchgänge transportieren während der Stillzeit die Muttermilch.

Bereits in der Schwangerschaft können Frauen mit Flach- oder Hohlwarzen einen Termin mit einer Stillberaterin vereinbaren, um eventuelle Maßnahmen zu besprechen, die der Formung der Brustwarzen dienen. Brustwarzen, die sich etwas nach außen aufrichten, können später besser vom Baby erfasst werden. In diesem Falle ist eine Vorbereitung der Brust tatsächlich sinnvoll.

Nach der Geburt des Kindes gilt es, dem Talent des Babys zu vertrauen. Das Baby kennt nur die Brustwarze seiner Mama. Es weiß nicht, dass es auch andere Brustwarzen gibt. Viele Mütter sind überrascht, wie gut ihr Neugeborenes auch an flachen Brustwarzen trinken kann. Wenn Kinder sich dennoch schwer tun, können Stillhütchen ein gutes Hilfsmittel sein. Auch der LatchAssist kann unmittelbar vor dem Anlegen des Kindes angewandt, helfen die Brustwarzen hervorzuholen und damit das Andocken des Kindes zu erleichtern. Nach einigen Wochen konsequentem Training können die meisten Frauen auf diese Stillhilfsmittel verzichten, da die Milchgänge sanft gedehnt worden sind und die Brustwarze nun die optimale Form für das eigene Baby hat. Geduld, eine gute Anlegetechnik und die richtigen Hilfsmittel sind bei Flach- oder Hohlwarzen daher besonders wichtig.

Tipps bei Flach- oder Hohlwarzen

Direkt vor dem Anlegen:

# 1 Massieren Sie die Brustwarze und den Brustwarzenhof.

# 2 Bringen Sie mithilfe eines Brustwarzenformers die Brustwarze und den Brustwarzenhof in die richtige Position. Zwischen dem Hervorholen der Brustwarze und dem Saugprozess sollte nicht zu viel Zeit vergehen.

# 3 Legen Sie das Baby zügig zum Saugen an die Brust an. Es gibt Hilfsmittel, um die Brustwarze bereits in der Schwangerschaft zu formen. Sprechen Sie dazu bitte mit Ihrer Hebamme oder Stillberaterin.

Ähnliche Kategorien

Stillen   Schwierigkeiten beim Stillen  

Auch interessant

Hilfreiche Produkte