Tipps & Infos

Checkliste für den Stillbeginn

28 August 2015

Stillen bringt Mutter und Baby viele Glücksmomente

Die Lansinoh Checkliste für den Stillbeginn hilft bei den Vorbereitungen für eine gelungene Stillzeit. Jetzt herunterladen!

Stillbeginn, worauf ist zu achten?

Aller Anfang ist schwer, dies gilt auch für den Stillbeginn. Damit Sie und Ihr Baby einen erfolgreichen Start in die Stillzeit erleben können und eventuelle Schwierigkeiten beim Stillen möglichst frühzeitig festzustellen, haben wir für Sie eine praktische Checkliste für den Stillbeginn zusammengestellt.

Beantworten Sie den Fragebogen am besten, wenn Ihr Baby 4-6 Tage alt ist. Der Fragebogen kann voll stillenden Müttern als Grundlage dienen. Für Mütter, die Muttermilch abpumpen und zufüttern, ist er nicht optimal geeignet.

 

Checkliste für den Stillbeginn

#1 Haben Sie das Gefühl, dass das Stillen so weit gut läuft? 

  • Ja / Nein

#2 Spüren Sie die Milch einschießen (d.h. werden die Brüste fest und voll zwischen den Stillmahlzeiten)?

  • Ja / Nein

#3 Lässt sich Ihr Baby ohne Schwierigkeiten anlegen?

  • Ja / Nein

#4 Ist Ihr Baby in der Lage für ca. 5–10 Minuten zusammenhängend, ohne Unterbrechung zu saugen?

  • Ja / Nein

#5 Hören Sie das Kind schlucken?

  • Ja / Nein

#6 Fordert Ihr Baby zuverlässig und häufig Stillzeiten ein? Stillen Sie demnach mindestens achtmal innerhalb von 24 Stunden? (Wählen Sie „Nein“, wenn Ihr Baby zu fast jeder Stillmahlzeit geweckt werden muss.)

  • Ja / Nein

#7 Ist die längste Stillpause nicht länger als 4–5 Stunden und das auch nur einmal innerhalb von 24 Stunden?

  • Ja / Nein

#8 Fühlt sich die Brust vor dem Stillen voll an?

  • Ja / Nein

#9 Fühlt sich die Brust nach dem Stillen weicher an?

  • Ja / Nein

#10 Empfinden Sie das Stillen als schmerzfrei? (Nein ankreuzen, wenn Sie Schmerzen haben.)

  • Ja / Nein

#11 Sind Babys Windeln wenigstens sechsmal am Tag feucht/benutzt?

  • Ja / Nein

#12 Sind Babys Windeln etwa viermal am Tag mit etwas Stuhlgang gefüllt? (Mehr als ein Fleck.)

  • Ja / Nein

#13 Ist Ihr Baby nach dem Stillen satt und zufrieden?

  • Ja / Nein

 

Sollten Sie eine der Fragen mit Nein beantworten, empfehlen wir, Ihrer Hebamme oder Stillberaterin davon zu berichten. Auch wenn es nur Kleinigkeiten sind, ein Gespräch verschafft Ihnen Sicherheit.

Hebammen und Stillberaterinnen helfen Ihnen bei Fragen rund ums Stillen. Mehr Informationen finden Sie beim BDL – Berufsverband Deutscher Laktationsberaterinnen IBCLC e.V. 

Jetzt die Checkliste für den Stillbeginn als PDF downloadenDownload Checkliste für den Stillbeginn (PDF)

Ähnliche Kategorien

Stillen   Erste Schritte beim Stillen   Downloads  

Auch interessant

Hilfreiche Produkte