Tipps & Infos

Die richtige Pumpe finden

4 Juli 2017

Mutter pumpt Muttermilch mit der Elektrischen Milchpumpe von Lansinoh ab

Milchpumpen sind ein wichtiges und gern genutztes Stillhilfsmittel. In ca. 70% aller Familien mit einem gestillten Baby kommt neben dem Stillen zusätzlich eine Milchpumpe zum Einsatz. Das Abpumpen von Muttermilch kann helfen, kleine Vorräte zu schaffen, Stillprobleme zu überwinden, Abwesenheiten der Mutter mit Muttermilch zu überbrücken und die Stillzeit insgesamt zu verlängern.

Milchpumpen als Stillhilfe

Egal, ob Sie gelegentlich oder regelmäßig abpumpen möchten, eine Ihrem Bedarf entsprechende manuelle oder elektrische Milchpumpe ist eine optimale Lösung. Unterschiedliche Ursachen, z.B. Flach- oder Hohlwarzen, Frühgeburten oder längerfristige Trennung vom Kind, geben die Möglichkeit, eine große elektrische Milchpumpe auf Rezept in der Apotheke auszuleihen – bei Bedarf bis zu neun Monaten. Beachten Sie, dass Sie normalerweise nur die Pumpenbasis ausleihen können, das Brustaufsatz-Set kaufen Sie in der Apotheke hinzu. Zudem muss das Rezept alle paar Wochen verlängert werden. Leider ist etwa die Rückkehr in den Beruf kein Grund für ein Rezept. Wenn Sie wissen, dass Sie regelmäßig abpumpen möchten, ist die Anschaffung einer handlichen, transportablen Milchpumpe sinnvoll.

Sie benötigen zudem geeignete, bruchsichere Aufbewahrungsgefäße, z.B. Muttermilchflaschen oder -beutel aus Kunststoff ohne Bisphenol A, die dem Einfrieren standhalten. Idealerweise besorgen Sie sich bereits vor dem ersten Abpumpen einige Aufbewahrungsflaschen und - sollten Sie häufig (mehrmals am Tag) abpumpen wollen - eine Packung Muttermilchbeutel.

Hinweis: In den ersten 2-3 Wochen nach der Geburt sollte noch keine Vorratssammlung stattfinden, denn die Muttermilch verändert sich in dieser Zeit sehr und wird erst nach ca. 2 Wochen zur so genannten reifen Frauenmilch.

Manuell oder elektrisch abpumpen?

Die Handmilchpumpe und die elektrischen Milchpumpen von Lansinoh

Eine Handmilchpumpe ist für gelegentliches Abpumpen gedacht, kann aber auch bei häufigem Abpumpen die angenehmere Wahl sein. Sie ist besonders leicht und handlich, lässt sich leicht zusammen- und auseinanderbauen. Sie kann auch besonders bei Stillbeginn z.B. zum Lösen eines Milchstaus oder als Abhilfe bei kleinen Schwellungen angewendet werden und liegt preislich meist recht günstig im Vergleich zu elektrischen Pumpen.

Eine elektrische Milchpumpe kann bei etwas häufigerer Anwendung die ideale Lösung sein, da ein Motor die Saugleistung für Sie übernimmt - Muttermilch abpumpen mit Komfort. Ein Gerät mit 2-Phasen-Technologie ist hier optimal: in der Stimulationsphase wird der Milchspendereflex ausgelöst, erst dann wird die Milch effizient abgepumpt. 80% aller Mütter nutzen die Stimulationsphasen der Lansinoh® Milchpumpen gerne und unterstreichen, dass die Brust dadurch sanft vorbereitet wird. Mit der Lansinoh Elektrischen Milchpumpe können Sie übrigens auch an einer Brust abpumpen, während Sie an der anderen Ihr Baby stillen!

Doppelte Milchpumpe - beidseitiges Abpumpen

Mutter verwendet 2in1 doppelte Milchpumpe von Lansinoh

Elektrische Doppelmilchpumpen sind besonders geeignet für häufiges, sehr regelmäßiges Abpumpen. Da Sie an beiden Brüsten gleichzeitig abpumpen können, erhalten Sie mit der doppelten Milchpumpe mehr Milch in kürzerer Zeit. Außerdem können Sie durch zusätzliches Abpumpen neben dem Stillen die Milchmenge erhöhen, da das beidseitige Pumpen sehr anregend wirkt. Deshalb unser Tipp:

Wenn Sie den Eindruck haben, zu wenig Milch zu bilden, pumpen Sie eine Zeit lang mit einer doppelten Milchpumpe beidseitig, um die Milchproduktion wieder anzukurbeln. Auch wechselseitiges Abpumpen kann helfen. Beispiel: Sie pumpen 10 min links, dann 10 min rechts, wieder 5 min links und 5 min rechts, und schließlich nochmal 3 min links und 3 min rechts. Wenn Sie die Milchproduktion zusätzlich anregen möchten, ist häufiges, eventuell auch nächtliches Stillen bzw. Abpumpen zu empfehlen.

Die Lansinoh® 2in1 Elektrische Milchpumpe kann für ein- oder beidseitiges Abpumpen genutzt werden. Mit 3 individuellen Modi in der Abpumpphase und verschiedenen Saugaufsatz-Größen ist sie besonders individuell für häufiges Abpumpen geeignet. Am großen LCD-Display (mit Hintergrundbeleuchtung für nachts) können Sie bequem die Abpumpdauer ablesen.

Ähnliche Kategorien

Stillen   Abpumpen  

Auch interessant

Hilfreiche Produkte